Archiv für ‘Zwetschken’

Kommentare deaktiviert für Zwetschkenmus

Zwetschkenmus


2009
06.23

Rezept für Zwetschkenmus 

3 kg reife Zwetschken 
500 g Zucker 
1 Zimtstange 

Zubereitung von Zwetschkenmus 

Zwetschken mit einem Tuch trocken abreiben und entkernen. Mit Zucker pürrieren. 
Das Backrohr auf 250 Grad vorheizen. Das Zwetschkenmus in eine große Pfanne geben, die Zimtstange zufügen und im Ofen zum Kochen bringen. Die Temperatur auf 180 Grad zurückschalten und langsam weiter kochen lassen, bis eine dicke Masse entsteht. In der ersten Stunde die Backrohrtür mit einem Kochlöffel leicht geöffnet halten, damit der Dampf entweichen kann. Nach ca 4 Stunden ist das Mus fertig. Die Zimtstange entfernen und das Zwetschkenmus heiß in saubere Gläser füllen.

Kommentare deaktiviert für Zwetschkenmus

Zwetschkenmus


2009
06.19

Rezept für Zwetschkenmus 

3 kg reife Zwetschken 
500 g Zucker 
1 Zimtstange 

Zubereitung von Zwetschkenmus 

Zwetschken mit einem Tuch trocken abreiben und entkernen. Mit Zucker pürrieren. 
Das Backrohr auf 250 Grad vorheizen. Das Zwetschkenmus in eine große Pfanne geben, die Zimtstange zufügen und im Ofen zum Kochen bringen. Die Temperatur auf 180 Grad zurückschalten und langsam weiter kochen lassen, bis eine dicke Masse entsteht. In der ersten Stunde die Backrohrtür mit einem Kochlöffel leicht geöffnet halten, damit der Dampf entweichen kann. Nach ca 4 Stunden ist das Mus fertig. Die Zimtstange entfernen und das Zwetschkenmus heiß in saubere Gläser füllen.

Kommentare deaktiviert für Holler-Zwetschkenkompott

Holler-Zwetschkenkompott


2009
06.15

Rezept für Holler-Zwetschkenkompott 

1 kg Holunderbeeren 
1/2 l Rotwein 
1 kg Zwetschken 
250 g Zucker 
1/2 Zimtstange 
1 Sternanis 
1 Muskatblüte 
2 Gewürznelken 

Zubereitung von Holler-Zwetschkenkompott 

Holunderbeeren waschen und verlesen. Mit Rotwein aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten kochen, bis die Beeren aufplatzen. Ein großes Sieb mit einem Tuch auslegen und den gekochten Holunder hineingießen, den Saft passieren und das Tuch auswringen, um den ganzen Saft auszupressen. 
Die Zwetschken waschen, halbieren und entkernen. Mit dem Holundersaft, dem Zucker und den Gewürzen aufkochen und ca 5 Minuten köcheln lassen. Die Zwetschken dürfen nicht zu weich werden. Das kochendheiße Kompott in saubere Gläser füllen und sofort verschließen.

Kommentare deaktiviert für Zwetschkenröster

Zwetschkenröster


2009
06.13

Rezept für Zwetschkenröster 

500 g reife Zwetschken 
40 g Zucker 
etwas gemahlener Zimt 
1/2 Teel. abgeriebene ungespritze Zitronenschale 

Zubereitung von Zwetschkenröster 

Zwetschken sauber abreiben, halbieren und entkernen. 
Den Zucker in einer Pfanne ohne Wasser hellbraun karamelisieren. (Unter Rühren erhitzen, bis er schmilzt und sich leicht hellbraun färbt. Nicht dunkel bräunen, da er sonst bitter schmeckt.) 
Die vorbereiteten Zwetschken zufügen und bei starker Hitze gut rühren. Wenn der Zwetschkensaft auszutreten beginnt, Zimt und Zitronenschalte zugeben und bei mittlere Hitze eine halbe Stunde einkochen. Kochendheiß in Gläser mit Gummidichtung füllen und kühl aufbewahren.

Kommentare deaktiviert für Zwetschkenknödel

Zwetschkenknödel


2009
04.03

Zutaten für Zwetschkenknödel ( 4 Personen) 

1 kg Kartoffel 
250 g Mehl 
50 g Gries 
2 Eier 
1 Teelöffel Salz 

16 Zwetschken 
16 kl Würfelzuckerstücke 
150 g Brösel 
150 g Butter 
2 Eßlöffel Zucker 

Zubereitung 
Kartoffelteig nach Grundrezept herstellen. http://www.hgc-graz.com/kochhexen/forum … c.php?t=85 
Zwetschken waschen, entkernen mit Zucker füllen. Den Teig zu einer Rolle formen, 16 gleich große Stücke abschneiden und die Zwetschen damit umhüllen. In gesalzenem Wasser in einem weiten Topf ca 10 Minuten leicht kochen. Herausnehmen und in heißen gezuckerten Butterbröseln schwenken.