Archiv für ‘Zucchini’

Kommentare deaktiviert für Frittate mit Zucchini und Käse

Frittate mit Zucchini und Käse


2010
02.19

Rezept für Frittate mit Zucchini und Käse (2 Personen) 

6 Eier 
40 g geriebenen Käse 
1 Zucchini 
3 Eßl. Olivenöl 
10 entkernte Oliven 
50 g griechieschen Schafkäse 
1 Eßl.gehackte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie….) 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 

Zubereitung der Frittate mit Zucchini und Käse 

Eier mit Käse, Salz und Pfeffer gut verrühren. Zucchini in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit schwerem Boden erhitzen, Öl hineingeben und die Zucchini auf beiden Seiten kurz anbraten. Etwas darübersalzen und die Eiermischung darübergeben und etwas anbacken. Hitze reduzieren und die Kräuter darüberstreuen. Den Schafkäse würfeln und auf der Frittate verteilen, ebenso die Oliven. Backen Sie die Frittate mit Zucchini und Käse im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 5 Minuten.

Kommentare deaktiviert für Hühnercurry mit Basmatireis

Hühnercurry mit Basmatireis


2010
02.04

Rezept für Hühnercurry mit Basmatireis (4 Personen) 

150 g Basmatireis 
Salz 
500 g Hühnerfilet 
1 Zucchini 
3 Eßl. Butterschmalz 
1/2 Teel. gemahlener Kreuzkümmel 
1 Teel. Currypulver 
1/2 entkernte Chillischote 
2 Teel. Garam Masala 
1/4 Teel. gemahlener Koriander 
200 ml Kokosmilch 
200 ml Geflügelsuppe 
2 Eßl. Zitronensaft 
Frühlingszwiebelgrün oder Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung von Hühnercurry mit Basmatireis 

Den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser kalt waschen. In einem Topf gesalzenes Wasser aufkochen, Reis einrühren und 20 Minuten ausquellen lassen. 
Das Hühnerfleisch waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchini waschen und klein schneiden. Butterschmalz zerlassen, Kreuzkümmel, Curry, geschnittene Chilli, Garam Masala und Koriander einrühren und das Fleisch und die Zucchinistücke bei mittlerer Hitze darin anbraten. Kokosmilch, Geflügelsuppe und Zitronensaft zufügen, salzen und 15 Minuten köcheln lassen. Das Hühnercurry mochmals abschmecken. Das Hühnercurry mit Basmatireis in Schalen anrichten und mit Frühlingszwiebelgrün oder gehackter Petersilie garnieren.

Kommentare deaktiviert für gefüllte Zucchini

gefüllte Zucchini


2008
09.22

Rezept für gefüllte Zucchini (4 Personen) 

4 kl. Zucchini 
4 Tomaten 
2 kl. Zwiebel 
3 Knoblauchzehen 
4 Eßl. Olivenöl 
100 g Mozarella, kleingehackt 
4 Eßl. Parmesan, frisch gerieben 
Salz, frisch gemahlener Pfeffer 
Petersilie 
4 Eßl. Pinienkerne 

Zubereitung 

Zucchini längs halbieren. In einer Pfanne 1/4 l Wasser aufkochen, Zucchini mit der Schnittseite nach oben hineinlegen und ca. 8 Minuten zugedeckt leicht kochen. Die Tomaten einritzen und 5 Minuten zu den Zucchinis geben. Wasser abseihen und Gemüse auskühlen lassen. Tomatenschale abziehen und das Fleisch kllein würfeln. 
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Fett in einem Topf erhitzen und beides leicht darin anbratenl. Zucchinis mit einem Löffel aushöhlen, dabei 1/2 cm vom Rand übriglassen. 
Das Zucchinifleisch und die gewürfelten Tomaten in den Topf geben und 6 Minuten einkochen lassen. Mozarellawürfel, Parmesan, feingeschnittene Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Zucchinihälten in eine Rorm legen, mit der Gemüse-Käse-Masse füllen und 1 Tasse Wasser in die Form geben. Im vorgeheizten Backrohr 30 Minuten gratinieren. (200 Grad) 
Pinienkerne in einer schweren Pfanne ohne Öl leicht goldgelb bräunen und über die angerichteten Zucchinis streuen.

Kommentare deaktiviert für Zucchini-Käse-Salat

Zucchini-Käse-Salat


2008
07.13

Rezept für Zucchini-Käse-Salat (4 Personen) 

200 g junge Zucchinis 
200 g Gauda-Käse 
Salatsauce: 
10 Eßl. Olivenöl 
6 Eßl. Zitronensaft 
2 gehackte Schalotten 
1 hartgekochtes Ei 
1 Eßl. gehackte Petersilie 
1 Eßl. gehackter Schnittlauch 
1 Eßl. gehackte Kresse 
1 Eßl. gehackte Kapern 
1 gehacktes Essiggurkerl 
1 gehackte Knoblauchzehe 
Meersalz 
frisch gemahlener bunter Pfeffer 
8 kleine Radicchio- Blätter 

Zubereitung des Zucchini-Käse-Salates 

Zucchinis waschen und in streichholzgroße Streifen raspeln oder schneiden. Käse mit der Gemüsereibe grob reiben. Für die Marinade Öl mit Zitronensaft gut verschlagen und das feingehackte Ei und die anderen Zutaten für die Marinade miteinander vermengen und abschmecken. Zucchini und Käse in eine Schüssel gegen und mit der Salatsauce vorsichtig vermengen. Etwas ziehen lassen, wenn nötig, nochmals abschmecken. 4 Salatteller mit Radicchio- Blättern auslegen und den Zucchini-Käse-Salat darauf anrichten.

Kommentare deaktiviert für Pastsalat

Pastsalat


2008
07.05

Rezept für Pastasalat (4 Personen) 

500 g kleine Zucchini 
300 g Spiral-Nudeln 
2 Knoblauchzehen 
2 Eßl. Zitronensaft 
2 Teel. Bio Zitronenschale 
400 g Kirschtomaten 
1 Bund Rucola 
4 Jungzwiebeln 
1 Bund Basilikum 
Marinade 
250 g Naturjoghurt 
250 g Sauerrahm 
10 Eßl. passierte Tomaten 
4 Eßl. weißer Balsamico 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
Oregano 

Zubereitung des Pastasalates 

Rohr auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Zucchini in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf das Blech legen. Mit Oregano bestreuen und nach ca. 7 Minuten umdrehen und nochmals so lange garen. 
Nudeln in reichlich Salzwasser bißfest kochen, abschrecken und abtropfen lassen. 
Für die Marinade Rahm, Joghurt, passierte Tomaten, Balsamico verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Knoblauch schälen, fein schneiden. Zucchini mit Knoblauch, Zitronensaft und Zitronenschale, Salz und Pfeffer vermischen und etwas ziehen lassen. 
Kirschtomaten halbieren, Jungzwiebeln in feine Ringe schneiden, Basilikum fein schneiden und die Salatblätter in Stücke zupfen. 
Spiralen, Zucchini, Tomaten, Jungzwiebeln und Basilikum vermischen und den Pastasalat mit der Marinade anrichten.

Kommentare deaktiviert für Zucchinicremesuppe

Zucchinicremesuppe


2008
06.30

Zucchinicremesuppenrezept (4 Personen) 

Zutaten 

3 Esslöffel Olivenöl 
2 kleine Zucchini 
1 Kartoffel 
1 Zwiebel 
4 Knoblauchzehen 
1l Wasser 
1 Esslöffel Suppenwürze 
Salz. frisch gemahlener Pfeffer 
1 creme fraiche 
10 Basilikumblätter 

Zubereitung der Zucchinicremesuppe 

Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.Kartoffel, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Diese geschnittenen Zutaten mit Öl anrösten. Wasser aufgiessen, Suppenwürze hinzufügen und ca. 15 Minuten kochen. Vom Herd nehmen,creme fraiche und die gehackten Basilikumblätter dazugeben und mit dem Mixstab pürrieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare deaktiviert für marinierte Zucchini

marinierte Zucchini


2008
05.07

Rezept für marinierte Zucchini (4 Personen)

8 kleine Zucchini
5 Eßl. Olivenöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 Knoblauchzehen
1/8 l Weißweinessig
1/2 Teel. Oregano
1 Bund Frühlingszwiebeln

Zubereitung der marinierten Zucchini

Zucchini waschen, trockentupfen, die Enden abschneiden und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
Olivenöl in einer großen oder 2 Pfannen erhitzen und die Zucchini hellbraun braten. Salzen, Knoblauch fein hacken und mit anbraten.
Zucchini in eine Schale geben und den Bratenrückstand mit Essig ablöschen und mit Oregano und etwas frischem Pfeffer würzen.
Frühlingszwiebeln bis auf 2 cm vom Laub entfernen, vierteln und zu den Zucchinischeiben geben. Die heiße Marinade über das Gemüse gießen.
Marinierte Zucchini vor dem Servieren erkalten lassen.