Archiv für ‘Zitronensaft’

Kommentare deaktiviert für Fischgröstl

Fischgröstl


2010
03.09

Rezept für Fischgröstl (4 Personen) 

1/2 kg Fischfilets 
Salz 
Zitronensaft 
etwas Mehl und Öl zum Braten der Fische 
1 kg Kartoffeln 
1 Zwiebel 
4 Eßl. Olivenöl 
Salz frisch gemahlener Pfeffer 
gehackte Petersilie zum Bestreuen 

Zubereitung von Fischgröstl 

Kartoffeln waschen, in der Schale kochen, schälen und blättrig schneiden. Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und in Olivenöl anrösten. Kartoffeln zugeben und salzen. Den Fisch mit Zitronensaft beträufeln, salzen, in Mehl wenden und in einer Pfanne von beiden Seiten gut anbraten. Etwas zerteilen und die Stücke unter die fertigen Röstkartoffeln mischen. Das Fischgröstl mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

Kommentare deaktiviert für Apfelschalentee

Apfelschalentee


2009
07.09

Rezept für Apfelschalentee 

2 Eßlöffel getrocknete, zerkleinerte Apfelschalen, dazu einen Teel. Thymian mit kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. 
Anschließend abseihen, Zitronensaft zufügen und mit Honig süßen. 
Über den Tag verteilt getrunken, lindert dieser Tee nicht nur den Husten, er erfrischt auch bestens.

Kommentare deaktiviert für Zitronengelee

Zitronengelee


2009
06.14

Rezept für Zitronengelee 

3/4 l frisch gepreßter Zitronensaft 
Gelierzuckermenge nach Packungsanleitung 
5 Eßl. Orangenlikör 

Zubereitung von Zitronengelee 

Den Zitronensaft durch ein Tuch filtern, damit er klar ist. Den Saft mit Wasser auf 1 Liter auffüllen und mit dem Gelierzucker aufkochen. Kurz sprudelnd kochen. Den Orangenlikör zufügen und in saubere Gläser füllen und rasch verschließen.

Kommentare deaktiviert für Majonnaise

Majonnaise


2009
02.23

Zutaten für Mayonnaise (4 Personen) 

2 Eigelb 
Salz 
1/8 l Olivenöl oder Öl nach Wahl 
1/2 Eßl. Zitronensaft 
1 Teel.Senf 
frisch gemahlener weißer Pfeffer 
Worcestersauce 

Zubereitung der Mayonnaise 

Alle Zutaten sollen die gleiche Temperatur haben. 
Eigelb, Öl, Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer in ein Mixglas geben, das kaum größer ist als der Mixstab. Mit diesem alle Zutaten zugleich pürrieren, sodaß eine dicke Majonnaise entsteht. Nochmals abschmecken und nach Lust mit Extras verfeinern. Gelingt einfach, schnell und immer. 
Um Kalorien zu sparen, kann man dieser Majonnaise auch Magerjoghurt zugeben. 

Extras 
Schnittlauch, 
feingehackte Essiggurkerln 
feingehackte, gekochte Eier 
feingehackte Sardellen,Zwiebelln, Kapern, 
Kerbel 
Kresse 
geriebenen Kren 
Estragon 
Preiselbeergellee 
Knoblauch (grob gehackt, mitpürriert)

Kommentare deaktiviert für Brunnenkressesalat

Brunnenkressesalat


2008
07.20

Brunnenkressesalat (4 Personen) 

200 g Brunnenkresse, mit einigen Blüten 
4 Eßl. kaltgeschlagenes Öl 
1 Teel. Zitronensaft 
etwas Meersalz 
1 Prise Zucker oder etwas Honig 
2 Schalotten 

Zubereitung des Brunnenkressesalates 

Salat gründlich und vorsichtig waschen. Blüten für Dekoration beiseite legen. 
Für die Marinade Schalotten schälen und sehr fein schneiden. Mit Öl, Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer verrühren und über die Kresse gießen. Dekorieren Sie den Brunnenkressesalt mit den Blüten und servieren Sie ihn gleich, da Kresse leicht zusammenfällt.