Archiv für ‘Rezept’

Kommentare deaktiviert für Rahmsuppe

Rahmsuppe


2010
06.22

Rahmsuppenrezept (4 Personen) 

1 l Wasser 
1 Becher Sauerrahm 
4 Knoblauchzehen 
1 Teel. Kümmelkörner 
1 Teel. Salz 

Zubereitung 
Wasser mit Kümmel, Salz und gehacktem Knoblauch aufkochen. Rahm und Mehl verquirlen und in die kochende Suppe einrühren. Kurz aufkochen und mit gerösteten Brotstanderln servieren.

Kommentare deaktiviert für Schmorgurken mit Kochschinken

Schmorgurken mit Kochschinken


2010
02.24

Rezept für Schmorgurken mit Kochschinken (4 Personen) 

3 Salatgurken 
2 rote Zwiebeln 
3 Knoblauchzehen 
1 gr. Eßl. Butter 
200 g Kochschinken, geräuchert 
Prise Zucker 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
1 Schuß Weißwein 
1/8 geschlagener Schlagrahm 
2 Eßl. gehacktes Dillkraut 

Zubereitung der Schmorgurken mit Kochschinken 

Gurken schälen, aushöhlen und in 1/2 cm breite Stücke schneiden. 
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Butter schmelzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Kochschinken zugeben, durchrösten und die Gurken zugeben. Würzen und Wein zufügen. Ca 6 Minuten bei starker Hitze kochen. Von der Kochstelle nehmen und Schlagobers und Dillkraut unter die Schmorgurken mengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare deaktiviert für gegrillte Forelle mit Dill-Honig-Sauce

gegrillte Forelle mit Dill-Honig-Sauce


2010
02.17

Rezept für gegrillte Forelle mit Dill- Honig- Sauce (4 Personen) 

4 Forellen 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
Zitronensaft 
gehackte Petersilie 

Forellen mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und mit Kräutern bestreuen. Auf dem Rost auf beiden Seiten 5 bis 8 Minuten grillen. 

Dill- Honig Sauce 

1 Bund Dill 
2 Eßl. Zitronensaft 
3Eßl. mittelscharfer Senf 
3 Eßl. Honig 
2 Eßl. Schlagobers 

Zubereitung der Dill- Honig- Sauce 

Dill fein schneiden, Zutaten miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Dill- Honig- Sauce kalt stellen und mit der gegrillten Forelle servieren. Als Beilage empfehle ich Ofenkartoffeln. 

Ofenkartoffeln 
500 g Kartoffeln, Salz 

Kartoffeln schälen, vierteln, auf ein mit Olivenöl befettetes Backblech legen, salzen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 50 Minuten goldbraun backen.

Kommentare deaktiviert für Hühnerschnitzel in Haselnußmantel

Hühnerschnitzel in Haselnußmantel


2010
02.12

Rezept für Hühnerschnitel in Haselnußmantel (6 Personen) 

6 Hühnerschnitzel 
200 g Mehl 
2 Eier 100 g Mehl 
100 g fein gehackte Haselnußkerne 
1/8 l Olivenöl 
Salz 
Orange, Krauspetersilie 

Zubereitung 

Hühnerschnitzel un beiden Seiten leicht salzen. Meh in eine Schüssel geben. Eier in eine Schüssel schlagen, 1/2 kl. Teelöfferl Salz dazugeben und mit einer Gabel versprudeln. Mehl mit gehackten Kürbiskernen vermischen und in eine Schüssel geben. Nun zuerst die Hühnerschnitzel in Mehl, dann in Ei und zuletzt in den Haselnußbröseln wenden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen bis es sich leicht kräuselt und die Schnitzeln auf beiden Seiten hellbraun backen. Mit Orangenspalten und Krauspetersilei garnieren.

Kommentare deaktiviert für Tunesische Lammkoteletts

Tunesische Lammkoteletts


2010
01.06

Rezept für tunesische Lammkoteletts (4 Personen) 

8 Lammkoteletts 
40 g Butter 
2 Eßl. Olivenöl 
1 Zitrone 
Petersilie 
1 scharfer roter Paprika oder Chilli 
Salz 

Zubereitung der tunesischen Lammkoteletts 

Butter schmelzen, Koteletts darin wenden, Öl zufügen, erhitzen und die Koteletts goldbraun braten. Salzen und mit ghacktem Paprika oder Chili bestreuen und noch kurz fertig braten. Die Koteletts werden mit Petersilie bestreut und mit Zitronenspalten umlegt zu Reis serviert.

Kommentare deaktiviert für steirisches Lammfleisch

steirisches Lammfleisch


2010
01.03

Rezept für steirisches Lammfleisch (4 Personen) 

2 Eßl. Olivenöl 
1 Zwiebel 
2 Karotten 
1 Petersilwurzel 
1/2 Lauch 
1/2 Sellerie 
750 g Lammschulter 
Pfeffer, frisch gemahlen 
1Teel. Thymian 
1 Lorbeerblatt 
Salz 
1/8 l Essig (keine Essenz, eher verdünnten Apfelessig oder Weinessig) 
1/2 kg Kartoffeln 
1 Eßl. gehackte Petersilie 

Zubereitung des steirischen Lammfleisches 

Zwiebel, Karotten, Lauch, Petersilie und Sellerie putzen, waschen und fein nudelig schneiden. 
Das Gemüse in Öl anrösten, das würfelig geschnittene Fleisch dazugeben, mit Essigwasser aufgießen und halbweich kochen, dann die geschälten, geviertelten Kartoffeln und Gewürze zugeben und das steirische Lammfleisch fertig garen. Bestreuen Sie das steirische Lammfleisch vor dem Servieren mit frisch gehackter Petersilie.

Kommentare deaktiviert für Fischgröstl

Fischgröstl


2009
09.30

Rezept für Fischgröstl (4 Personen) 

1/2 kg Fischfilets 
Salz 
Zitronensaft 
etwas Mehl und Öl zum Braten der Fische 
1 kg Kartoffeln 
1 Zwiebel 
4 Eßl. Olivenöl 
Salz frisch gemahlener Pfeffer 
gehackte Petersilie zum Bestreuen 

Zubereitung von Fischgröstl 

Kartoffeln waschen, in der Schale kochen, schälen und blättrig schneiden. Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und in Olivenöl anrösten. Kartoffeln zugeben und salzen. Den Fisch mit Zitronensaft beträufeln, salzen, in Mehl wenden und in einer Pfanne von beiden Seiten gut anbraten. Etwas zerteilen und die Stücke unter die fertigen Röstkartoffeln mischen. Das Fischgröstl mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

Kommentare deaktiviert für Lavendeltee

Lavendeltee


2009
07.06

Rezept für Lavendeltee 

Einen Teelöffel Blüten mit einer Schale kochendem Wasser übergießen. 5 Minuten ziehen lassen, abseihen und 3 Schalen täglich warm schluckweise trinken. 
Lavendeltee hilft ausgezeichnet gegen Schlafstörungen.

Kommentare deaktiviert für Fenchelsuppe

Fenchelsuppe


2009
06.09
Rezept für Fenchelsuppe (4 Personen)

4 mittelgrolße Fenchelknollen
1/2 l heiße Gemüsebrühe
Saft einer Zitrone zu 1/8 l aufgefüllt
1 Eßl. Butter
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Koriander
1/8 l Schlagrahm
Streifen einer ungespritzten Orange

Zubereitung der Fenchelsuppe

Fenchel säubern und kleinschneiden. Mit der Gemüsesuppe und Zitronensaft aufkochen und ca. 20 Minuten dünsten. Mit dem Mixstab pürrieren, nochmals aufkochen und mit Butter, Meersalz, Pfeffer und Koriander würzen. Den Schlagrahm leicht schlagen, auf der Suppe verteilen und mit Orangenstreifen garnieren.

Kommentare deaktiviert für Szegediner Krautfleisch

Szegediner Krautfleisch


2008
12.26
Rezept für Szegediner Krautfleisch (6 Personen)

800 g Schweinefleisch (Bauchfleisch, Schulter)
5 Eßl Olivenöl
300 g Zwiebeln
3 Eßl. Paprikapulver, edelsüß
1/2 Teel. Kümmel
1/2 l Schweinsknochensuppe
500 g Sauerkraut
3 Eßl. Tomatenmark
1/8 l Sauerrahm
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Feingeschnittene Zwiebeln in Öl goldbelb anrösten, Tomatenmark dazugeben und Topf vom Herd nehmen. Paprikapulver einrühren, gewürfeltes Fleisch dazugeben, mit Suppe aufgießen, salzen und pfeffern. Eine halbe Stunde kochen lassen.Sauerkraut und Kümmel dazugeben und weichdünsten. Wenn nötig, noch etwas Suppe aufgießen.
Sauerrahm mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren, und unter das Krautfleisch ziehen. Nicht mehr kochen , sondern gleich servieren.