Archiv für ‘Eier’

Kommentare deaktiviert für Kartoffelteig Grundrezept

Kartoffelteig Grundrezept


2010
03.19

Zutaten für das Kartoffelteiggrundrezept (6 Personen) 

1 kg Kartoffeln 
30 g Butter 
1 Teelöffel Salz 
50 g Grieß 
250 g griffiges Mehl 
2 Eier 

Kartoffeln weich kochen, heiß schälen und auf eine bemehlte Arbeitsfläche pressen. Die Butter in Flocken daraufgeben. Ein bißchen auskühlen lassen, dann alle anderen Zutaten dazugeben und leicht und kurz verkneten. Kartoffelteig darf nie rasten, sondern muß sofort verarbeitet werden. Zum Kochen in einen weiten Topf mit siedendem Salzwasser legen. Kommt er an die Oberfläche, herausnehmen. Zum Backen genügend heißes Fett verwenden.

Kommentare deaktiviert für Tortilla

Tortilla


2010
03.05

Zubereitung der Tortilla (4 Personen)

Zutaten für Tortilla

1 kg Kartoffeln
5 Eier 
1 gehäufter Teel. Salz
1/8 l Olivenöl

Zubereitung der Tortilla:

1 kg Kartoffeln schälen und in ca. 3 mm breite Scheiben schneiden. 
Auf einem befetteten Backblech ca 20 min. bei 200 Grad backen.
5 ganze Eier in eine große Schüssel aufschlagen,
1 gehäuften Teel. Meersalz zufügen und gut verquirln.
Die Kartoffelscheiben mit den Eiern vermengen.
1 Bratpfanne mit schwerem Boden erhitzen. 
1/8 l Olivenöl hineingeben und die Kartoffeleimasse in die Pfanne geben.
Mittlere Temperatur wählen und die Kartoffelmasse anfangs vorsichtig vom Rand lösen.
Zudecken und ca 10 min. braten.
Vorsichtig mit einer Küchenschaufel unter die Tortilla fahren und schauen, daß nichts festklebt.
Nun nehmen Sie einen großen flachen Deckel oder Teller, legen diesen auf die Pfanne und drehen stürzen die Tortilla darauf. Behutsam können Sie jetzt die ungebackene Seite in die Bratpfanne gleiten lassen und diese ebenso goldgelb backen.

Tipp:
Sie können auch in Ringe geschnittene Zwiebeln, Schinken, Speck, Schwannerln, Kräuter unter die Kartoffelmasse mischen.
Tortilla schmeckt warm oder kalt hervorragend!

Kommentare deaktiviert für chiles rellenos

chiles rellenos


2009
08.15

Rezept für gefüllte Paprikaschoten (4 Personen) 

300 g Rinderfaschiertes 
5o g Mandeln,gehackt 
2 Eier 
2 Eßl. Tomatenmark 
6 große, grüne Paprikaschoten 
1 Teel. Chillipulver 
1 Knoblauchzehe 
etwas Mehl 
Semmelbrösel 
Öl, Salz 

Zubereitung der gefüllten Paprikas (chiles rellenos) 

Paprikaschoten waschen, einen ganz kleinen Deckel abschneiden und Kerne und weiße Teile entfernen. In einem großen Topf in kochendes Salzwasser 2 Minuten kochen, herausnehmen, abtropfen und erkalten lassen. 
Öl in eine große Pfanne geben und das Faschierte darin rösten, das mit etwas Wasser angerührte Tomatenmark, Mandeln, Chilli, gehackten Knoblauch und Salz zugeben und 5 Minuten durchdünsten. Die Eier verquirlen. Paprikaschoten füllen, in Mehl, Ei und Semmelbröseln wenden und in heißem Öl in einer Pfanne goldgelb backen.

Kommentare deaktiviert für Eieraufstrich

Eieraufstrich


2009
05.14

Rezept für Eieraufstrich 

250 g Topfen 
1 Becher créme fraîche 
2 gehackte Eier 
2 Eßl. geschnittenen Schnittlauch 
1/2 Teel. Salz, oder Kräutersalz 
frisch gemahlener Pfeffer 
1 gehacktes Essiggurkerl 
einige Tropfen Zitronensaft 

Zubereitung des Eiaufstriches 

Alle Zutaten miteinander vermengen und den Eieraufstrich mit etwas Zitronensaft abschmecken. Brötchen mit dünnen Scheiben von bunten Paprikas oder Radieschen garnieren.

Kommentare deaktiviert für Eieraufstrich mit Gemüse

Eieraufstrich mit Gemüse


2009
05.07

Rezept für Eieraufstrich mit Gemüse (4 Personen) 

4 Eier 
1 Karotte 
1 kl. Zucchini 
2 Eßl. créme fraîche 
1 Becher cottage cheese 
1 Eßl. geschnittener Schnittlauch 
1 Teel. Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
etwas Muskatnuß 
Garnitur 
Schnittlauch 
Radieschen 

Zubereitung des Eiaufstrichs mit Gemüse 

Eier hart kochen, unter fließendem Wasser abkühlen, schälen, die Dotter passieren und das Eiweiß fein hacken. Karotten schälen. Zucchini und Karotten fein reiben und etwas ausdrücken. Alle Zutaten miteinander verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken und den Eiaufstrich mit Gemüse mit dünnen Radieschenscheiben dekorieren und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Kommentare deaktiviert für Salzburger Nockerln

Salzburger Nockerln


2009
03.13

Rezept für Salzburger Nockerln (4 Personen)

Puddingcreme aus 1 l Milch und 1 Packerl Vanillepuddingpulver zubereiten. in eine bebutterte Auflaufform gießen.

Zutaten für Salzburger Nockerln

4 Eier
3 Eßl. Staubzucker
1 P. Bourbon Vanille
2 Eßl. Mehl

Zubereitung von Salzburger Nockerln

Das Backrohr auf 22o Grad vorheizen.
Eier trennen und das Eiklar zu festem Schnee schlagen. Staubzucker und Vanille untermixen. Die Dotter vorsichtig mit der Spachtel unterheben, das Mehl darübersieben und leicht einrühren. Mit der Spachtel 4 Berge auf die Puddingcreme setzen und auf der mittleren Schiene im Bachrohr ca. 10 Minuten backen, sodaß die Nockerlspitzen goldgelb gebräunt sind. Mit Staubzuciker leicht bestreuen und sofort servieren.
Je nach Lust kann man die Nockerln auch ohne Pudding, in der bebutterten Form backen.

Kommentare deaktiviert für kalte Schnittlauchsauce

kalte Schnittlauchsauce


2009
03.06

Zutaten für kalte Schnittlauchsauce (4 Personen) 

4 hartgekochte Eier 
1/8 l Olivenöl 
1/2 Teelöffel Salz 
2-3 Eßlöffel Essig 
frisch gemahlener Pfeffer 
3 Eßlöffel feingeschnittener Schnittlauch 

Zubereitung der Schnittlauchsauce 

Man nimmt aus den gekochten Eiern das Eigelb heraus und zerdrückt es mit Salz und Öl. Den Brei verdünnt man mit Essig, pfeffert und gibt das feingehackte Eiweiß und den Schnittlauch dazu.

Kommentare deaktiviert für Grammeln mit Ei

Grammeln mit Ei


2009
01.27

Rezept für Grammeln mit Ei (4 Personen) 

400 g Grammeln 
1/2 Eßl. Schweineschmalz 
1 Knoblauchzehe, gehackt 
2 Eßl. Essig 
4 Eier 
1 gestrichener Teel. Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
gehackte Petersilie 

Zubereitung der Grammeln mit Eier 

Schmalz zerlassen und Grammeln mit Knoblauch darin anrösten. Mit Essig ablöschen und die versprudelten, gesalzenen Eier darüberstreuen. 
Stocken lassen und mit Petersilie bestreut und gepfeffert zu Schwarzbrot auf den Tisch stellen.

Kommentare deaktiviert für Eierfrittate mit Zucchini und Käse

Eierfrittate mit Zucchini und Käse


2009
01.23

Rezept für Eierfrittate mit Zucchini und Käse (2 Personen) 

6 Eier 
40 g geriebenen Käse 
1 kleine Zucchini 
3 Eßl. Olivenöl 
10 entkernte Oliven 
50 g griechieschen Schafkäse 
1 Eßl.gehackte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie….) 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 

Zubereitung der Eierfrittate mit Zucchini und Käse 

Eier mit Käse, Salz und Pfeffer gut verrühren. Zucchini in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit schwerem Boden erhitzen, Öl hineingeben und die Zucchini auf beiden Seiten kurz anbraten. Etwas darübersalzen und die Eiermischung darübergeben und etwas anbacken. Hitze reduzieren und die Kräuter darüberstreuen. Den Schafkäse würfeln und auf der Frittate verteilen, ebenso die Oliven. Backen Sie die Eierfrittate mit Zucchini und Käse im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 5 Minuten.

Kommentare deaktiviert für Käsespätzlerezept

Käsespätzlerezept


2009
01.21

Zutaten für das Käsespätzlerezept (6 Personen) 

2 Eier 
1/2 l Milch 
350 g griffiges Mehl (oder mit Dinkelvollmehl) 
1 Teelöffel Salz 

4 Esslöffel Olivenöl 
1 grosse Zwiebel 
100 g geräucherter Schinkenspeck (kann man weglassen) 
200 g geriebenen Käse nach eigenem Geschmack,(Emmentaler, Bergkäse….) 
Salz, frisch gemahlenen Pfeffer 
Petersilie 

Eier mit der gesalzenen Milch und dem Mehl zu einem gleichmässigen Teig verrühren. ca. 3 l gesalzenes Wasser aufkochen und die Spätzle portionsweise darin kochen. 
In einer grossen Pfanne den geschälten, geschnittenen Zwiebel und den fein geschnittenen Schinkenspeck unter fleissigem Rühren gut anrösten. Die Spätzle daruntermengen, salzen und pfeffern und mit Petersilie bestreut servieren.