Archiv für ‘Beeren’

Kommentare deaktiviert für Beeren-Rohmarmelade

Beeren-Rohmarmelade


2009
06.27

Rezept für Beeren-Rohmarmelade 

Frische Beeren im Gefrierschrank aufbewahren und nur jeweils eine kleine Menge herausnehmen, soviel man gerade benötigt. 
500 g Beeren auftauen und zur selben Zeit 1 Teelöffel Agar Agar in einem halben Liter Wasser kurz aufkochen. Die Beeren pürrieren und mit Honig süßen. Das Agar-Agar-Wassermit den Beeren vermengen und kalt stellen. 
Diese Beeren-Rohmarmelade kann man im Kühlschrank einige Tage aufbewahren. Wir erhalten damit die Wirkung der rohen Früchte.

Kommentare deaktiviert für Erdbeer- Heidelbeer- Brombeerkaltschale

Erdbeer- Heidelbeer- Brombeerkaltschale


2009
05.23

Rezept für Erdbeer- Heidelbeer- Brombeerkaltschale (4 Personen) 

1/2 kg Beeren 
Honig oder Zucker nach Geschmack 
Bourbon Vanille 
1 l gekühlte Milch 

Zubereitung der Erdbeer- Heidelbeer- oder Brombeerkaltschale 

Rohe Beeren mit Vanille, Honig oder Zucker pürrieren und mit gekühlter Milch mixen. 
Sofort servieren und nicht vermischt stehen lassen. ( gerinnt sonst)

Kommentare deaktiviert für schnelle Schokoladentorte mit Beeren

schnelle Schokoladentorte mit Beeren


2009
04.30

Rezept für schnelle Schokoladentorte mit Beeren 

200 g Schokolade 
100 g feingemahlene Nüsse (nach Wahl) 
100 g Zucker oder Honig 
100 g Mehl (oder Vollkorndinkelmehl) 
1/8 l gutes Olivenöl 
2 Eier 
1 Becher Naturjoghurt 
1 Bourbon Vanille 
1/2 Packerl Weinsteinbackpulver 
Butter und Mehl für die Backform 

200 g frische Beeren, Himbeeren, Brombeeren, Schwarzbeeren, Ribisel, (oder tiefgefrorene antauen lassen), leicht zuckern 
2 Becher Schlagrahm 
30 g Schokolade 
20 g Butter 

Zubereitung der schnellen Schokoladetorte mit Beeren. 

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen und die Tortenform bebuttern und bemehlen. 
Die Schokolade in die Rührschüssel geben und mit sehr heißem Wasser bedecken. Ca. 5 Minuten stehen lassen, bis die Schokolade weich ist. (Mit der Gabel anstechen) 
Das Wasser vorsichtig weggießen und die Zutaten der Reihenfolge nach auf die geschmolzene Schokolade geben. (die kalten Zutaten nicht auf die warme Schokolade geben, sonst wird sie wieder steif) 
Mit dem Handmixer gut durchrühren und in die Form füllen. Im Backrohr auf der untersten Leiste ca. 30 Minuten backen. (Nadelprobe, oder bis sich die Torte etwas vom Rand löst.) 
Abkühlen lassen und auf den Kuchenteller geben. 
Die leicht gesüßen Beeren in einem Sieb etwas abtropfen lassen und unter das steif- geschlagene Schlagobers mischen und auf die Torte streichen. Einen Eßl. Beerensaft auf die Oberfläche träufeln. 
Butter mit der Schokolade schmelzen und warm auf die Beerencreme träufeln. Mit einem glatten Messer schnell einmarmorieren. 
Tip: 
Um Kalorien zu sparen, können Sie statt Schlagobers eine Creme aus Magertopfen und Magerjoghurt mit gesüßten Beeren zubereiten.

Kommentare deaktiviert für gefüllte Stanitzel

gefüllte Stanitzel


2009
04.08

Rezept für gefüllte Stanitzel 
1/2 l Schlagrahm 
50 g Zucker 
200 g frische süße Beeren 

Rezept für Biskuitteig (großes Blech, 6 Personen) 

6 Eier 
150 g Zucker 
150 g griffiges Mehl 
oder Dinkelvollkornmehl 
oder Buchweizenmehl 
oder 75 g Nüsse,75 g Mehl 
oder 75 Mandeln,75 g Mehl 
1 Borbon Vanille 
Butter und Mehl für das Blech 

Zubereitung 

Backrohr auf 200 ° vorheizen und das Backblech mit Butter befetten und mit Mehl bestauben. 
Aus 6 Eiweiß in einer großen Schüssel einen steifen Schnee bereiten. Den Zucker mit Vanille gut einrühren und ein bißchen weitermixen, daß die Masse sehr steif wird. 
Nun die Dotter kurz einrühren, zum Schluß das Mehl vorsichtig unterheben. Nicht zu lange rühren, sonst fällt der Teig zusammen. 
Für gefüllte Stanitzel 

streicht man dünne Scheiben vom Teig (ca. 10 cm Durchmesser) auf ein befettetes, bemehltes Backblechund bäckt sie ca. 10 Minuten auf der mittleren Leiste im Backrohr. Man dreht diese noch heiß nach dem Backen zu Tüten. Diese Tüten kann man nach dem Auskühlen mit steifem, gezuckerten Schlagrahm füllen oder Beeren beimengen.