Archiv für ‘Basmatireis’

Kommentare deaktiviert für Thailändische Reistafel

Thailändische Reistafel


2010
03.24

Thailändische Reistafel (4 Personen) 

250 g Basmatireis 
2 Zwiebeln 
5 Eßl. Olivenöl 
1 l Hühnersuppe 
1 großer Apfel 
50 g Butter 
30 g Currypulver 
200 g Hühnerfleisch, gekocht 
200 g gekochter Schinken 

Zubereitung der thailändischen Reistafel 

Reis unter fließendem Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt. Mit einem Küchentuch trocken reiben. 
Das Öl erhitzen und Zwiebelwürfel und Reis 3 Minuten unter Rühren rösten. Suppe aufgießen und 20 Minuten zugedeckt quellen lassen. Anschließend ohne Deckel trocken lassen. 
Den Apfel entkernen und klein würfeln. Die Butter zerlassen, Curry hineingeben und die Apfelwürfel 5 Minuten dünsten. Den Reis zufügen und weitere 5 Minuten darin umwenden.Das Hühnerfleisch und den Schinken klein würfeln und zum Reis mischen. 
Zur thailändischen Reistafel passen: Spiegeleier,Gewürzgurkenstreifen und Kokosraspeln.

Kommentare deaktiviert für Hühnercurry mit Basmatireis

Hühnercurry mit Basmatireis


2010
02.04

Rezept für Hühnercurry mit Basmatireis (4 Personen) 

150 g Basmatireis 
Salz 
500 g Hühnerfilet 
1 Zucchini 
3 Eßl. Butterschmalz 
1/2 Teel. gemahlener Kreuzkümmel 
1 Teel. Currypulver 
1/2 entkernte Chillischote 
2 Teel. Garam Masala 
1/4 Teel. gemahlener Koriander 
200 ml Kokosmilch 
200 ml Geflügelsuppe 
2 Eßl. Zitronensaft 
Frühlingszwiebelgrün oder Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung von Hühnercurry mit Basmatireis 

Den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser kalt waschen. In einem Topf gesalzenes Wasser aufkochen, Reis einrühren und 20 Minuten ausquellen lassen. 
Das Hühnerfleisch waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchini waschen und klein schneiden. Butterschmalz zerlassen, Kreuzkümmel, Curry, geschnittene Chilli, Garam Masala und Koriander einrühren und das Fleisch und die Zucchinistücke bei mittlerer Hitze darin anbraten. Kokosmilch, Geflügelsuppe und Zitronensaft zufügen, salzen und 15 Minuten köcheln lassen. Das Hühnercurry mochmals abschmecken. Das Hühnercurry mit Basmatireis in Schalen anrichten und mit Frühlingszwiebelgrün oder gehackter Petersilie garnieren.

Kommentare deaktiviert für Thailändische Reistafel

Thailändische Reistafel


2009
08.02

Thailändische Reistafel (4 Personen) 

250 g Basmatireis 
2 Zwiebeln 
5 Eßl. Olivenöl 
1 l Hühnersuppe 
1 großer Apfel 
50 g Butter 
30 g Currypulver 
200 g Hühnerfleisch, gekocht 
200 g gekochter Schinken 

Zubereitung der thailändischen Reistafel 

Reis unter fließendem Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt. Mit einem Küchentuch trocken reiben. 
Das Öl erhitzen und Zwiebelwürfel und Reis 3 Minuten unter Rühren rösten. Suppe aufgießen und 20 Minuten zugedeckt quellen lassen. Anschließend ohne Deckel trocken lassen. 
Den Apfel entkernen und klein würfeln. Die Butter zerlassen, Curry hineingeben und die Apfelwürfel 5 Minuten dünsten. Den Reis zufügen und weitere 5 Minuten darin umwenden.Das Hühnerfleisch und den Schinken klein würfeln und zum Reis mischen. 
Zur thailändischen Reistafel passen: Spiegeleier,Gewürzgurkenstreifen und Kokosraspeln.

Kommentare deaktiviert für Curry- Fischröllchen auf Basmatireis

Curry- Fischröllchen auf Basmatireis


2009
07.24

Curry- Fischröllchen auf Basmatireis (4 Personen) 

200 g Basmatireis 
Salz 
500 g Tomaten 
1 Zwiebel 
1 Knoblauchzehe 
1 kleine Aubergine 
8 Schollenfilets 
frisch gemahlener Pfeffer 
Saft einer halben Zitrone 
6 Eßl. Olivenöl 
2 Eßl. Currypulver 
2 Eßl. gehackte Petersilie (oder Koriandergrün) 

Zubereitung von Curry- Fischröllchen auf Basmatireis 

Den Reis unter fließendem Wasser gut waschen. In einem Topf 400 ml Wasser mit Salz aufkochen und den Reis darin bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. 
Die Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz überbrühen, häuten, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Aubergine putzen, waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 
Schollenfilets trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern, aufrollen und mit kleinen Holzspießchen feststecken. 
In einer Pfanne 4 Eßl. Olivenöl erhitzen und die Auberginenscheiben darin auf beiden Seiten anbraten, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.Die Zwiebel im restlichen Öl anschwitzen und den Knoblauch dazupressen. Die Hälfte der Tomaten dazugeben, mit Curry bestäuben und kurz mitdünsten. Etwas Wasser zufügen und einmal aufkochen lassen. 
Die restlichen Tomaten, die Auberginen und die Fischröllchen in die Sauce geben, salzen und pfeffern und zugedeckt gute 6 Minuten köcheln lassen. Die Fischröllchen auf Basmatireis anrichten und mit gehackter Petersilie oder Koriandergrün bestreuen.

Kommentare deaktiviert für Hühnercurry mit Basmatireis

Hühnercurry mit Basmatireis


2009
07.23

Rezept für Hühnercurry mit Basmatireis (4 Personen) 

150 g Basmatireis 
Salz 
500 g Hühnerfilet 
1 Zucchini 
3 Eßl. Butterschmalz 
1/2 Teel. gemahlener Kreuzkümmel 
1 Teel. Currypulver 
1/2 entkernte Chillischote 
2 Teel. Garam Masala 
1/4 Teel. gemahlener Koriander 
200 ml Kokosmilch 
200 ml Geflügelsuppe 
2 Eßl. Zitronensaft 
Frühlingszwiebelgrün oder Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung von Hühnercurry mit Basmatireis 

Den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser kalt waschen. In einem Topf gesalzenes Wasser aufkochen, Reis einrühren und 20 Minuten ausquellen lassen. 
Das Hühnerfleisch waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchini waschen und klein schneiden. Butterschmalz zerlassen, Kreuzkümmel, Curry, geschnittene Chilli, Garam Masala und Koriander einrühren und das Fleisch und die Zucchinistücke bei mittlerer Hitze darin anbraten. Kokosmilch, Geflügelsuppe und Zitronensaft zufügen, salzen und 15 Minuten köcheln lassen. Das Hühnercurry mochmals abschmecken. Das Hühnercurry mit Basmatireis in Schalen anrichten und mit Frühlingszwiebelgrün oder gehackter Petersilie garnieren.

Kommentare deaktiviert für Curry- Fischröllchen auf Basmatireis

Curry- Fischröllchen auf Basmatireis


2008
09.28

Curry- Fischröllchen auf Basmatireis (4 Personen) 

200 g Basmatireis 
Salz 
500 g Tomaten 
1 Zwiebel 
1 Knoblauchzehe 
1 kleine Aubergine 
8 Schollenfilets 
frisch gemahlener Pfeffer 
Saft einer halben Zitrone 
6 Eßl. Olivenöl 
2 Eßl. Currypulver 
2 Eßl. gehackte Petersilie (oder Koriandergrün) 

Zubereitung von Curry- Fischröllchen auf Basmatireis 

Den Reis unter fließendem Wasser gut waschen. In einem Topf 400 ml Wasser mit Salz aufkochen und den Reis darin bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. 
Die Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz überbrühen, häuten, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Aubergine putzen, waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 
Schollenfilets trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern, aufrollen und mit kleinen Holzspießchen feststecken. 
In einer Pfanne 4 Eßl. Olivenöl erhitzen und die Auberginenscheiben darin auf beiden Seiten anbraten, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.Die Zwiebel im restlichen Öl anschwitzen und den Knoblauch dazupressen. Die Hälfte der Tomaten dazugeben, mit Curry bestäuben und kurz mitdünsten. Etwas Wasser zufügen und einmal aufkochen lassen. 
Die restlichen Tomaten, die Auberginen und die Fischröllchen in die Sauce geben, salzen und pfeffern und zugedeckt gute 6 Minuten köcheln lassen. Die Fischröllchen auf Basmatireis anrichten und mit gehackter Petersilie oder Koriandergrün bestreuen.