Kommentare deaktiviert für gegrillte Polentascheiben

gegrillte Polentascheiben

2010
04.04

Rezept für gegrillte Polentascheiben (4 Personen) 

150 g Polenta 
1/2 l Wasser 
1 schwacher Teel. Salz 
Olivenöl und etwas Butter zum Braten 

Zubereitung der gegrillten Polentascheiben 

Polenta in kochendes, gesalzenes Wasser einrühren und unter ständigem Rühren so lange kochen, bis er eine etwas festere Konsistenz angenommen hat. Dann streichen Sie ihn fingerdick auf ein nasses Brett und lassen ihn auskühlen. Sie können nun Scheiben ausstechen, oder einfache Quadrate schneiden, und diese in der Öl- Buttermischung auf beiden Seiten goldbelb braten.

Kommentare deaktiviert für rote Bandnudeln mit Brokkoli- Gorgonzolasauce

rote Bandnudeln mit Brokkoli- Gorgonzolasauce

2010
04.03

Rezept für rote Bandnudeln mit Brokkoli- Gorgonzolasauce (4 Personen) 

500 g Tagliatelle Nudeln 
2 l Salzwasser 
750 ml Roter Rüben- Saft 
Soße 
700 g Brokkoli 
100 g Gorgonzola 
1 Becher Créme fraîche 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
1 Prise Cayennepfeffer 

Zubereitung der roten Bandnudeln mit Brokkoli- Gorgonzolasauce 

Brokkoli in Röschen teilen und in wenig Salzwasser ca. 7 Minuten dünsten. Mit Käse und créme fraîche pürieren und bei Bedarf etwas Kochwasser zugeben. 
Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. 
Die Nudeln in Salzwasser mit Roten Rübensaft bißfest kochen. Abgießen und die roten Bandnudeln mit der Brokkoli- Gorgonzolasauce anrichten und servieren.

Kommentare deaktiviert für Schinkenfleckerl

Schinkenfleckerl

2010
04.02

Rezept für Schinkenfleckerl (4 Personen) 

500 g Fleckerln 
300 g Schinkeen 
1 Zwiebel 
3 Eßl. Olivenöl 
2 Eßl. gehackte Petersilie 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
etwas Chilli 

Zubereitung der Schinkenfleckerl 

Nudeln in 3 l Salzwasser nicht zu weich kochen und abseihen. 
Zwiebel schälen, fein schneiden und in Öl leicht anrösten. Geschnittenen Schinken kurz mitrösten und 1 Eßl. Petersilie am Ende der Röstzeit kurz mitrösten. Die abgetropften Nudeln unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Chilli würzen. Servieren Sie die Schinkenfleckerl mit Petersilie bestreut.

Kommentare deaktiviert für gebackenene Schinkennudeln

gebackenene Schinkennudeln

2010
04.01

Rezept für gebackene Schinkennudeln (4 Personen) 

500 g Bandnudeln 
300 g Schinken, geräuchert 
1 Zwiebel 
3 Eßl. Olivenöl 
2 Eßl. gehackte Petersilie 
300 g geriebenen Gauda 
Salz 
frisch gemahlenen Pfeffer 

Zubereitung der gebackenen Schinkennudeln 

Nudeln in 3 l Salzwasser nicht zu weich kochen und abseihen. 
Zwiebel schälen, fein schneiden und in Öl leicht anrösten. Schinken kleinschneiden und mitrösten. Petersilie zugeben und mit den Nudeln, dem geriebenem Käse. Salz und Pfeffer vermischen. Geben Sie die Schinkennudeln in eine befettete Auflaufform und überbacken Sie sie im Backrohr bei 230 Grad auf der mittleren Leiste ca. 15 Minuten, bis sie goldgelb sind.

Kommentare deaktiviert für überbackene Schinkennudeln

überbackene Schinkennudeln

2010
03.31

Rezept für überbackene Schinkennudeln (4 Personen) 

500 g Spiralen 
1 Zwiebel 
3 Eßl. Olivenöl 
2 Eßl. gehackte Petersilie 
1 Becher Sauerrahm 
1/4 l Milch 
1 Teel. Salz 
frisch gemahlenen Pfeffer 
etwas Muskatnuß 
150 g geriebenen Parmesan 
1 Teel. Semmelbrösel 
einige Butterflocken 

Zuberreitung der überbackenen Schinkennudeln 

Nudeln in 3 l Salzwasser nicht zu weich kochen und abseihen. 
Zwiebel schälen, feinschneiden und in Öl leicht anrösten. Geschnittenen Schinken zugeben und kurz mitrösten. Petersilie dazurühren. Die Nudeln zum Schinken mischen und in eine befettete Auflaufform füllen. 
Für den Überguß, den Rahm mit der Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuß vermischen, abschmecken und über die Schinkennudeln gießen. 
Parmesan darüberstreuen, Bröseln darüberstreuen und kleine Butterflocken darauf verteilen. 
Backen Sie die Schinkennudeln bei 200 Grad auf der untersten Leiste ca. 1/2 Stunde bis sie schön goldgelb sind.

Kommentare deaktiviert für Spaghettinester mit Zucchinigemüse und Paprika

Spaghettinester mit Zucchinigemüse und Paprika

2010
03.30

Rezept für Spaghettinester mit Zucchinigemüse und Paprika (4 Personen) 

500 g Spaghetti 
1 Bund Frühlingszwiebel 
4 getrocknete Tomaten (eingelegt in Öl 
1 roter Paprika 
2 kleine Zucchinis 
1/2 Becher Schlagrahm 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
100 g geriebener Käse 

Zubereitung der Spaghettinester mit Zucchinigemüse und Paprika 

Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bißfest kochen, abschrecken. Eine feuerfeste Form ausfetten, jeweils 15 bis 20 Spaghetti mit einer Gabel zu einem Nest formen und in die Form setzen. 
Zwiebel, Tomaten, Paprika und Zucchini klein würfeln und in 3 Eßl. Tomatenöl (von den eingelegten Tomaten) anrösten. Mit Schlagrahm aufgießen, etwas einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce über die Spaghettinester geben, mit geriebenen Käse bestreuen und für ca, 10 Minuten im Backrohr bei 200 Grad überbacken.

Kommentare deaktiviert für Farfalle mit Erbsen und Schinken

Farfalle mit Erbsen und Schinken

2010
03.29

Farfalle mit Erbsen und Schinken (4 Personen) 

300 g Erbsen 
200 g Schinken, klein gewürfelt 
400 g Farfalle-Nudeln 
1 Eßl. Olivenöl 
2 Schalotten 
2 Eßl. gehackte Petersilie 
1 Eßl. Sojasauce 
1/2 Teel. Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
Parmesan zum Bestreuen 

Zubereitung der Fafalle mit Erbsen und Schinken 

Feingehackte Schalotten in Olivenöl leicht anrösten, Schinken zugeben, kurz rösten und mit Schlagrahm aufgießen. Erbsen, Petersilie, Salz, Pfeffer und Sojasauce zufügen und so lange kochen, bis die Erbsen weich sind. Nochmals abschmecken. 
Die Nudeln in reichlich Salzwasser nicht zu weich kochen, abseihen und unter die Erbsensauce mengen. Servieren Sie die Farfalle mit Erbsen und Schinken mit frischem Parmesan bestreut.

Kommentare deaktiviert für Bandnudeln mit grünem Spargel

Bandnudeln mit grünem Spargel

2010
03.28

Rezept für Bandnudeln mit grünem Spargel (4 Personen) 

500 g Tagliatelle 
500 g grünen Spargel 
50 g Butter 
2 Eßl. Olivenöl 
2 Knoblauchzehen 
2 Schalotten 
1 Eßl. gehackte Petersilie 
Meersalz 
frisch gemahlener Pfeffer 

Zubereitung der Bandnudeln mit grünem Spargel 

Spargel waschen, die holzigen Enden entfernen und die unteren Enden schälen. In 3 cm lange schräge Stücke schneiden. In einer Pfanne Butter und Öl erhitzen, Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken und mit den Spargel darin biißfest rösten. Mit Petersilie, Salz und frischem Pfeffer abschmecken. 
Bandnudeln in reichlich Salzwasser bißfest kochen, abseihen und mit dem Spargelgemüse vermischen.

Kommentare deaktiviert für Gemüsepaella

Gemüsepaella

2010
03.27

Gemuesepaella 

Zutaten fuer 4 bis 6 Personen 

250 g Langkorn Naturreis, 
2 gehaeufte Essloeffel gekoernte Gemuesebruehe 
1/2 l Wasser 
je 1 gruene und rote Paprikaschote 
1 Stange Lauch 
1 mittelgrosse Moehre 
1 kleine Zucchini 
1 Zwiebel 
3 bis 4 Knoblauchzehen 
6 Essloeffell Olivenoel 
Salz 
Cayennepfeffer 
3 mittelgrosse Tomaten 
1 unbehandelte Zitrone 
100 g Pistazien 

Zubereitung (ca eine Stundez 
Den Reis in einem Sieb unter fliessendem Wasser gut abspuelen, dann in einem schweren Topf bei mittlerer Hitze trocknen.. 
Ab und zu umruehren. Sobald der Reis trocken ist, die Gemuesebruehe hinzugeben, mit dem Wasser auffuellen und zum Kochen bringen. Den Reis zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten koecheln lassen. Den Reis auf der abgeschalteten Herdplatte etwa 10 Minuten nachquellen lassen. In der Zwischenzeit das Gemuese saeubern und waschen. 
Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in etwa 1 cm grosse Stuecke, den Lauch in duenne Scheiben schneiden. Die Moehre der Laenge nach vierteln und fein schneiden, die Zucchini wuerfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schaelen und fein hacken. In einer Paellapfanne (ersatzweise zwei schwere Gusspfannen, in denen jeweils eine Haelfte zubereitet wird) drei Essloeffel Olivenoel erhitzen und zuerst die Zwiebel und die Knoblauchzehen kurz anduensten. 
Dann das vorbereitete Gemuese hinzugeben und unter Ruehren 2 bis 3 Minuten duensten. Das restliche Oel in die Pfanne geben und den Reis unter das Gemuese mengen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken, zugedeckt bei mittlerer Hitze noch etwa 10 Minuten garen. Die Tomaten garen, 2 davon wuerfeln und etwa 5 Minuten mitduensten. Die 3. Tomate in Scheiben schneiden. Die Zitrone in duenne Halbmonde schneiden. Die Paella mit den Tomatenscheiben, den Zitronenstuecken und den Pistazien garnieren und heiss in der Pfanne servieren.

Kommentare deaktiviert für Reis mit Bananen, venezolanisch

Reis mit Bananen, venezolanisch

2010
03.26

Rezept für Reis mit Bananen (4 Personen) 

25o g Reis 
4 Bananen 
1 Handvoll Petersilie 
1 Prise Safran 
Cayennepfeffer, Salz, Öl 

Zubereitung von Reis mit Bananen 

Reis waschen und in Salzwasser mit Safran gar kochen. Reis auflockern, in ein Sieb geben und über einen Topf hängen und im vorgeheizten offenen Backrohr ein paar Minuten trocknen lassen. 
Bananen schälen, der Länge nach teilen, in Öl goldbraun backen und warm stellen. Reis in die Pfanne geben, mit Cayennepfeffer, Salz und Petersilie bestreuen und mit Bananen belegen.