Archiv für ‘Saucen’ Kategorie

Kommentare deaktiviert für Basilikumsauce

Basilikumsauce


2010
03.05

Basilikumsaucenrezept (4 Personen) 

Zutaten für das Basilikumsaucenrezept 

etwa 30 frische Basilikumblätter 
2 Knoblauchzehen 
1 Eßl. mittelalter Pecorinokäse gerieben 
1 Eßl. geriebener Parmesankäse 
1 Eßl. Topfen 
1 Tasse Olivenöl 
2 Eßl. gehackte Pinienkerne 

Zubereitung der Basilikumsauce 

Basilikumblättchen waschen und trockentupfen, in einem Küchenmörser mit Salz zerquetschen oder im Mixer pürrieren. Knoblauch dazugeben und auch pürrieren. Pecorino, Parmesan und Topfen dazugeben und glatt verrühren. Die Masse in eine Schüssel umfüllen, nach und nach unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen Öl dazugeben. Zuletzt die hehackten Pinienkerne unterziehen. 
Die Basilikumsauce paßt zu vielen Fleisch- und Fischgerichten und kann auch zu Spaghetti und anderen Teigwaren serviert werden.

Kommentare deaktiviert für Minzsauce

Minzsauce


2009
03.12

Zutaten (ca. 4 Personen) 

1 Becher Sauerrahm 
1 Becher creme fraiche 
1/2 Teelöffel Salz 
20 Pfefferminzblaetter fein gehackt 

Zubereitung 
Alle Zutaten vermengen, mit kleinen Pfefferminzblaeattchen verzieren 

Tip 

Diese Sauce schmeckt in der fettarmen Variante auch sehr gut, nur mit Bio Joghurt zubereitet!

Kommentare deaktiviert für Suess-saure Senfsauce

Suess-saure Senfsauce


2009
03.11

Zubereitung

1/2 Tasse Senf 
1/2 Tasse Honig 
3 Esslöffel brauner Zucker 
1/2 Tasse Weissweinessig 
Salz, Pfeffer aus der Mühle 

Zubereitung: 
Senf, Honig, Zucker und Essig verrühren. In einem Kochtopf bei niedriger Temperatur 5 – 6 Minuten unter Rühren köcheln lassen.Vom Herd nehmen und die Sauce mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken. 
Diese Sauce schmeckt sowohl heiss wie auch kalt und hält gut verschlossen im Kühlschrank mehrere Wochen.

Kommentare deaktiviert für Thunfischsauce

Thunfischsauce


2009
03.10

Rezept für Thunfischsauce ( 4 Personen) 

1 Becher creme fraiche 
150 g Thunfisch aus der Dose 
4 Sardellenfilets 
1 Eßl. Kappern 
4 Eßl. Mayonnaise 
2 Zehen Knoblauch 
1/8 l Hühnersuppe 
Salz, frisch gemahlener, weßer Pfeffer 
Schnittlauchröllchen 

Zubereitung 

Für die Sauce alle Zubaten zerkleinern und gut miteinander verrühren. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Kommentare deaktiviert für Lachscreme

Lachscreme


2009
03.09

Zutaten (4 Personen) 

200 g Frischkäse 
1/2 Becher Schlagrahm 
150 g Lachs 
Dill 
Salz, frisch gemahlener Pfeffer 

Zubereitung 

Fein geschnittenen Lachs mit Schlagrahm pürrieren und mit den übrigen Zutaten gut verrühren.

Kommentare deaktiviert für Avocadocreme

Avocadocreme


2009
03.08

Zutaten für das Avocadocremerezept <84 Personen) 

2 reife Avocados 
Zitronensaft 
4 Knoblauchzehen 
Salz, frisch gemahlener Pfeffer 
1 Becher creme fraiche 

Zubereitung der Avocadocreme 

Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen, sofort mit Zitronensaft beträufeln,damit es nicht braun wird. Zerdrücken, mit feingehacktem Knoblauch und creme fraiche verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Kommentare deaktiviert für Eier- Thunfischcreme

Eier- Thunfischcreme


2009
03.07

Zutaten für das Eier-Thunfischcremerezept (4 Personen) 

2 hartgekochte Eier 
2 Dosen Thunfisch 
4 Eßl. Sauerrahm 
1 Eßl. Kappern 
Zitronensaft 
Salz, frisch gemahlener Pfeffer 
Schnittlauch 

Zubereitung 

Eier klein würfeln, Thunfisch zerpflücken und mit Sauerrahm, gehackten Kapern, Zitronensaft Salz und Pfeffer gut verrühren. Mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Kommentare deaktiviert für kalte Schnittlauchsauce

kalte Schnittlauchsauce


2009
03.06

Zutaten für kalte Schnittlauchsauce (4 Personen) 

4 hartgekochte Eier 
1/8 l Olivenöl 
1/2 Teelöffel Salz 
2-3 Eßlöffel Essig 
frisch gemahlener Pfeffer 
3 Eßlöffel feingeschnittener Schnittlauch 

Zubereitung der Schnittlauchsauce 

Man nimmt aus den gekochten Eiern das Eigelb heraus und zerdrückt es mit Salz und Öl. Den Brei verdünnt man mit Essig, pfeffert und gibt das feingehackte Eiweiß und den Schnittlauch dazu.

Kommentare deaktiviert für Kräuter-Pesto

Kräuter-Pesto


2009
03.04

Zubereitung der Kräuter-Pesto (4 Personen) 

50 g Pinien-oder Cashewkerne 
8 Eßl. Olivenöl 
Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, je 3 Eßl. gehackt 
frisch gemahlener Pfeffer 
Parmesan, frisch gerieben nach Geschmack 
Salz 

Nüsse in einer Pfanne ohne Öl leicht golden anrösten und auskühlen lassen. 
Kräuter und Nüsse im Mörser, oder mit einem Mixer zerkleinern. Öl und Käse dazugeben und mit Salz abschmecken. 
Die Pesto können Sie im Kühlschrank bis zu 3 Wochen aufbewahren.

Kommentare deaktiviert für Krenmousse

Krenmousse


2009
03.03

Rezept für Krenmousse (4 Personen) 

2 große Äpfel 
1 Eßl. geriebener Kren 
1 Teel. scharfer Senf 
3 Eßl. creme fraiche 
Saft einer Zitrone 
1/8 l gekühlter Schlagrahm 
1 Eßl. Zucker 

Zubereitung 

Äpfel schälen, entkernen und kleinwürfelig schneiden und mit dem Kren, der creme fraiche, Zitronensaft und Zucker pürrieren. Schlagobers steif schlagen und mit dem Apfelmus mischen.