Archiv für ‘Kartoffelrezepte’ Kategorie

Kommentare deaktiviert für Kartoffelpürreerezept

Kartoffelpürreerezept


2010
03.22

Zutaten für Kartoffelpürree (ca. 4 Personen) 

1 kg mehlige Kartoffel 
1/4 l Milch 
100 g Butter 
1 Teelöffel Salz 
Muskatnuss 

Zubereitung 

Kartoffeln schälen, in 2 Zentimeter große Würfel schneiden und ca. 10 Minuten in Salzwasser weichkochen. Abseihen und noch heiß in die inzwischen erhitzte Milch pressen. Butter und Salz dazugeben und mit einem Schneebesen locker umrühren. Mit Muskatnuss würzen.

Kommentare deaktiviert für Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer


2010
03.21

Zutaten für Kartoffelpufferrezept ( 4 Personen) 

1,5 kg große Kartoffeln 
1 Ei 
11/2 Teel. Salz 
Olivenöl zum Backen 

Zubereitung der Kartoffelpuffer 

Kartoffeln waschen, schälen und reiben. In eine Schüssel geben und salzen. 1/2 Stunde stehen lassen und mit den Händen fest auspressen. Ei dazugeben, gut verrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Löffel kleine Häufchen hineingeben. Mit einer flachen Küchenschaufel etwas breitdrücken und bei mäßiger Hitze auf beiden Seiten goldgelb braten.

Kommentare deaktiviert für Prinzessinnenkartofeln

Prinzessinnenkartofeln


2010
03.20

Zutaten für Prinzessinnenkartoffeln (6 Personen) 

1 kg Kartoffel 
50 g Butter 
50 g Parmesan 
1 Ei 
1 Dotter 
1 Teelöffel Salz 
geriebene Muskatnuß 

Zubereitung 
Kartoffeln 20 Minuten kochen, schälen und heiß passieren. Butter, Parmesan, Salz und Muskatnuß dazugen und gut vermengen. Den Teig in einen Spritzsack füllen und kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelgtes Blech spritzen. Mit zersprudeltem Ei bestreichen, im Rohr hellgelb backen.

Kommentare deaktiviert für Kartoffelteig Grundrezept

Kartoffelteig Grundrezept


2010
03.19

Zutaten für das Kartoffelteiggrundrezept (6 Personen) 

1 kg Kartoffeln 
30 g Butter 
1 Teelöffel Salz 
50 g Grieß 
250 g griffiges Mehl 
2 Eier 

Kartoffeln weich kochen, heiß schälen und auf eine bemehlte Arbeitsfläche pressen. Die Butter in Flocken daraufgeben. Ein bißchen auskühlen lassen, dann alle anderen Zutaten dazugeben und leicht und kurz verkneten. Kartoffelteig darf nie rasten, sondern muß sofort verarbeitet werden. Zum Kochen in einen weiten Topf mit siedendem Salzwasser legen. Kommt er an die Oberfläche, herausnehmen. Zum Backen genügend heißes Fett verwenden.

Kommentare deaktiviert für Kartoffelnudeln

Kartoffelnudeln


2010
03.18

Rezept für Kartoffelnudeln (6 Personen) 

1 kg Kartoffeln 
2 Eier 
250 g Mehl 
50 g Grieß 
1 Teelöffel Salz 
Muskatnuß 
30 g Butter 

150 g Butter 
100 g Brösel 

Zubereitung 

Kartoffeln kochen, heiß schälen und auf die Arbeitsfläche pressen. Butterflocken, Mehl, Grieß, Ei, Salz und Muskatnuß dazugeben und rasch verkneten. Aus dem Teig Rollen formen, diese in kleine Stücke schneiden und zu daumendicken Nudeln auswalzen. In Salzwasser kochen, sobald sie aufsteigen herausnehmen und in den gerösteten Bröseln schwenken. 
Anstelle von Bröseln könnte man sie auch mit Zimt und Zucker oder mit Nüssen bestreuen und mit heißer Butter übergießen.

Kommentare deaktiviert für Mohnnudeln

Mohnnudeln


2010
03.17

Zutaten für Mohnnudeln (6 Personen) 

1 kg Kartoffeln 
2 Eier 
50 g Grieß 
30 g Butter 
250 g griffiges Mehl 
1 Teelöffel Salz 
100 g geriebener Mohn 
150 g zerlassene Butter 

Zubereitung 

Kartoffeln weich kochen, heiß schälen und auf die Arbeitsfläche pressen. Butter darüberschneiden, Brieß, Mehl, Eier und Salz zugeben und rasch zu einem Teig verarbeiten. Eine Rolle formen, kleine Stücke abschneiden, daraus daumendicke Röllchen formen und in kochendem Salzwasser solang kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Siebschöpfer herausnehmen, mit Mohn bestreuem und mit heißer Butter übergießen.

Kommentare deaktiviert für Kartoffelgulasch mit Würstel

Kartoffelgulasch mit Würstel


2010
03.16

Rezept für Kartoffelgulasch mit Würstchen (4 Personen)

4 Eßl. Olivenöl
4 große Kartoffeln
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
2 Eßl. Paprikapulver, edelsüß
1 Eßl. Ketchup
1 l Wasser
1 Lorbeerblatt
1 Eßl. Majoran
1 Paar Debreziner
2 süß-saure Essiggurkerln
1 Eßl. Sojasauce
1 Eßl. Suppenwürze
1 Teel. Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel und Kartoffel schälen und klein würfeln. In einem großen Topf Zwiebel anrösten, gehackten Knoblauch zugeben und Paprika einstreuen. Schnell mit Wasser aufgießen und darauf achten, daß das Paprikapulver nicht anbrennt. Ketchup, Salz, Kartoffeln, Lorbeerblatt, Suppenwürze Majoran dazugeben und 20 Minuten kochen lassen. Das Lorbeerblatt entfernen, mit Sojasauce, Salz Pfeffer und gehackten Essiggurkerln würzen.Mit dem Mixstab  ganz kurz pürrieren, sodaß es die gewünschte Konsistenz erhält. Nicht zu viel.
Würstchen schneiden, einlegen und kurz erhitzen.

Kommentare deaktiviert für Kartoffeln im Speckmantel

Kartoffeln im Speckmantel


2010
03.15

Rezept für Kartoffeln im Speckmantel (4 Personen) 

8 gleichgroße Kartoffeln (120 g ) 
je 4 Scheiben gekochter Schinken und Emmentaler 
16 dünne Scheiben Hamburgerspeck 
50 g Kräuterbutter 

Zubereitung der Kartoffeln im Speckmantel 

Kartoffeln waschen und mit der Schale kochen. Abschälen und halbieren. Die Schnittflächen mit Kräuterbutter bestreichen, dann jeweils 1/2 Käse- und Schinkenscheibe auf eine Kartoffelhälfte legen. Die zweite Kartoffelhälfte daraufsetzen und die Kartoffel mit 2 Speckstreifen zusammenbinden. Mit Zahnstochern zusammenstecken und im vorgeheizten Backrohr auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech 15 Minuten braten, bis der Speck knusprig ist.

Kommentare deaktiviert für gebackene Kartoffelscheiben mit Käse

gebackene Kartoffelscheiben mit Käse


2010
03.14

Rezept für gebackene Kartoffelscheiben mit Käse (4 Personen) 

1 kg große mehlige Kartoffeln 
Olivenöl 
1 Ei 
200 g geriebene Käsereste 
1 Becher creme fraiche 
3 Eßl. Schlagrahm oder Milch 
Salz, frisch gemahlener Pfeffer 
200 g Gorgonola 

Zubereitung der gebackenen Kartoffelscheiben mit Käse 

Die Kartoffeln sehr gut waschen und mit der Schale in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein gut befettetes Backblech schlichten und im Backrohr bei 250 Grad backen.(ca. 1 Stunde, bis sie leicht gebränt sind.) 
Herausnehmen und in eine befettete Auflaufform schlichten und salzen. Für den Käseüberguß das Ei mit dem Rahm, creme fraiche, Salz und Pfeffer verrühren und darübergießen. Den Gorgonzola in kleinen Flocken darüberverteilen und die Kartoffelscheiben für ca. 10 Minuten bei 220 ° im Backrohr goldgelb gratinieren.

Kommentare deaktiviert für Spinat- Kartoffelrolle

Spinat- Kartoffelrolle


2010
03.13

Spinat- Kartoffelrolle (4 Personen) 

800 g mehlige Kartoffeln 
1 Ei 
500 g Blattspinat 
2 Zwiebeln 
3 Knoblauchzehen 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
geriebene Muskatnuß 
100 g Butter 
200 g Gauda 
400 g Weizengrieß 
Muskatnuß 
etwas Ei zum Bestreichen 

Zubereitung der Spinat-Kartoffelrolle 

Gewürfelte Zwiebeln und gehackten Knoblauch in Butter leicht anrösten, gewaschene, abgetropfte Spinatblätter zugeben und 5 Minuten zugedeckt dünsten. 
Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und den Spinat feinhacken. 
Für den Teig die Kartoffeln in der Schale weichkochen, schälen und passieren. Mit Ei, Salz, Muskat und Weizengrieß rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. 
Ein sauberes Geschirrtuch auf einen Tisch legen, mit Weizengrieß bestauben, den Teig halbieren, darauflegen und ein Rechteck fingerdick ausrollen. Mit versprudeltem Ei bestreichen und die Hälfte der Spinatfülle darauf verteilen. Der Durchmesser der Teigrolle soll nicht mehr als 5 cm betragen. Die Teigrolle in ein Küchentuch einrollen, die Enden gut zusammenbinden, in kochendes Salzwasser legen und 30 Minuten ziehen lassen. 
Aus dem Wasser nehmen, aufwickeln und in 2 cm starke Scheiben schneiden. Diese auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech legen, mit geriebenem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 10 Minuten überbacken bis der Käse eine goldige Farbe bekommt. 
Tip: 
Die Spinat- Kartoffelrolle kann auch ungekocht in 2 cm dicke Scheiben geschnitten und gebraten werden.