Archiv für ‘Auflaufrezepte’ Kategorie

Kommentare deaktiviert für Karttoffelauflauf mit Speck

Karttoffelauflauf mit Speck


2009
02.06

Rezept für Nudel- Kartoffelauflauf mit Speck (4 Personen) 

1 kg Kartoffeln 
200 g Hörnchen 
2 Eßl. Olivenöl 
1 Zwiebel 
200 g Frühstücksspeck 
300 g milder, geriebener Käse 
2 Eßl. gehackte Petersilie 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
Butter für die Form 

Zubereitung von Nudel- Kartoffelauflauf mit Speck 

Kartoffeln kochen, schälen und blättrig schneiden. 
Nudeln kochen und abseihen. 
Sie können auch gekühlte Reste vom Vortag verwenden. 
Zwiebel schälen, fein schneiden und mit dem feingeschnittenen Speck in Olivenöl gut anrösten. Alle Zutaten miteinander mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine befettete Auflaufform füllen. 
Ca 25 Minuten bei 200 Grad auf der mittleren Leiste im Backrohr goldgelb backen.

Kommentare deaktiviert für Kartoffelauflauf mit Schinken

Kartoffelauflauf mit Schinken


2009
02.04

Kartoffelauflauf mit Schinken (4 Personen) 

1,5 kg Kartoffeln 
1 Teel. Kümmel, ganz 
300 g Schinken 
1 Becher Sauerrahm 
3 Eier 
1/4 l Milch 
1 Teel. Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
100 g frisch gemahlener Parmesan 
1 Teel. Semmelbrösel 
10 g Butter 

Zubereitung von Kartoffelauflauf mit Schinken 

Kartoffeln waschen, kochen, schälen und in Scheiben schneiden, 
Eine Auflaufform befetten und eine Schicht Kartoffeln hineingeben. Salzen und leicht mit Kümmel bestreuen. Eine Schicht in Streifen geschnittenen Schinken darüberstreuen und mit Kartoffeln abschließen. 
Sauerrahm, Eier, Milch, Salz und Pfeffer verrühren und über die Kartoffeln gießen. Den Parmesan darüberstreuen, Bröseln darübersäen und kleine Butterflocken auf dem Auflauf verteilen. Den Kartoffelauflauf bei 200 Grad ca 40 Minuten auf der untersten Schiene im Backrohr goldgelb backen.

Kommentare deaktiviert für Grießauflauf mit Himbeeren

Grießauflauf mit Himbeeren


2009
02.03

Rezept für Grießauflauf mit Himbeeren (4 Personen) 

1 l Milch 
Schale einer unbehandelten Zitrone oder Orange 
1 Vanilleschote 
1 Prise Salz 
2 Eier 
3 Eßl. Zucker 
125 g Weizengrieß 

Zubereitung des Grießauflaufs mit Himbeeren 

Aus den Eiklar Schnee zubereiten und die Dotter mit einigen Löffeln Milch verrühren. 
Milch mit Salz, Zucker, Zitronenschale und der aufgeschnittenen Vanilleschote, aus der man das Mark herausgekratzt und zur Milch gegeben hat, aufkochen und unter ständigem Rühren den Grieß einkochen und die verrührten Dotter zufügen. Fleißig rühren bis er etwas eindickt. Nun den steiggeschlagenen Schnee unterheben, einmal aufkochen und in eine mit kaltem Wasser ausgespülte Form streichen. 
Nach dem Erkalten können Sie den Grießauflauf mit Beerensauce oder einer Topfen- oder Schlagrahmcreme mit Himbeeren bestreichen. Auch andere Beeren oder Holundermus eignen sich gut.

Kommentare deaktiviert für Nudelauflauf mit Topfen

Nudelauflauf mit Topfen


2009
02.02

Rezept für Nudelauflauf mit Topfen (8 Personen) 

600 ml Milch 
1/2 Teel. Salz 
250 g Bandnudeln 
50 g weiche Butter 
250 g Topfen 
1 Eßl. Stärkemehl 
4 Eidotter 
1Bourbon Vanille 
Schale einer halben unbehandelten Zitrone 
4 Eiklar 
4 Eßl. Zucker 
200 g entkernte Kirschen 
Butter für die Form 

Zubereitung des Nudelauflaufs mit Topfen 

Milch mit Salz aufkochen, Nudeln zugeben und weichkochen, bis die Milch von den Nudeln aufgenommen ist. Überkühlen lassen. 
Butter, Topfen und Stärkemehl untermischen. Dotter mit Vanille und Zitronenschale schaumig rühren. Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen. Beides mit den Kirschen locker unter die Nudelmasse heben und in eine mit Butter bestrichene Auflaufform füllen. 
Backen Sie den Nudelauflauf mit Topfen bei 180 Grad auf der untersten Leiste im Backrohr ca. 50 Minuten. 
Servieren Sie den Nudelauflauf mit Topfen leicht überkühlt.

Kommentare deaktiviert für überbackene Schinkennudeln

überbackene Schinkennudeln


2009
02.01

Rezept für überbackene Schinkennudeln (4 Personen) 

500 g Spiralen 
1 Zwiebel 
3 Eßl. Olivenöl 
2 Eßl. gehackte Petersilie 
1 Becher Sauerrahm 
1/4 l Milch 
1 Teel. Salz 
frisch gemahlenen Pfeffer 
etwas Muskatnuß 
150 g geriebenen Parmesan 
1 Teel. Semmelbrösel 
einige Butterflocken 

Zuberreitung der überbackenen Schinkennudeln 

Nudeln in 3 l Salzwasser nicht zu weich kochen und abseihen. 
Zwiebel schälen, feinschneiden und in Öl leicht anrösten. Geschnittenen Schinken zugeben und kurz mitrösten. Petersilie dazurühren. Die Nudeln zum Schinken mischen und in eine befettete Auflaufform füllen. 
Für den Überguß, den Rahm mit der Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuß vermischen, abschmecken und über die Schinkennudeln gießen. 
Parmesan darüberstreuen, Bröseln darüberstreuen und kleine Butterflocken darauf verteilen. 
Backen Sie die Schinkennudeln bei 200 Grad auf der untersten Leiste ca. 1/2 Stunde bis sie schön goldgelb sind.

Kommentare deaktiviert für gebackenene Schinkennudeln

gebackenene Schinkennudeln


2009
01.30

Rezept für gebackene Schinkennudeln (4 Personen) 

500 g Bandnudeln 
300 g Schinken, geräuchert 
1 Zwiebel 
3 Eßl. Olivenöl 
2 Eßl. gehackte Petersilie 
300 g geriebenen Gauda 
Salz 
frisch gemahlenen Pfeffer 

Zubereitung der gebackenen Schinkennudeln 

Nudeln in 3 l Salzwasser nicht zu weich kochen und abseihen. 
Zwiebel schälen, fein schneiden und in Öl leicht anrösten. Schinken kleinschneiden und mitrösten. Petersilie zugeben und mit den Nudeln, dem geriebenem Käse. Salz und Pfeffer vermischen. Geben Sie die Schinkennudeln in eine befettete Auflaufform und überbacken Sie sie im Backrohr bei 230 Grad auf der mittleren Leiste ca. 15 Minuten, bis sie goldgelb sind.

Kommentare deaktiviert für Kartoffelauflauf mit Blattspinat

Kartoffelauflauf mit Blattspinat


2009
01.29

Rezept für Kartoffelauflauf mit Blattspinat (4 Personen) 

1 kg Kartoffeln 
1 Eßl. Butter 
3 Eßl. Olivenöl 
1 rote Zwiebel 
400 g Blattspinat frisch oder tiefgefroren 
3 Knoblauchzehen 
Salz 
Pfeffer, frisch gemahlen 
etwas gemahlene Muskatnuß 
2 Eier 
1 Becher Sauerrah 
1/4 l Milch 
1/2 Teel. Salz 
100 g Parmesan 
1 Teel. Semmelbrösel 
1/2 Eßl. Butter 

Zubereitung des Kartoffelauflaufs mit Blattspinat 

Kartoffeln in der Schale weichkochen, schälen und blättrig schneiden. 
Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Den frischen Blattspinat gut waschen und abtropfen und mit dem Zwiebel in einer Pfanne mit Olivenöl und Butter anrösten, bis er zusammengefallen ist. Salzen, pfeffern und mit Muskatnuß würzen. (tiefgefrorenen Spinat gleich zubereiten) 
Eine Auflaufform mit Butter befetten und das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. 
Die Hälfte der Kartoffelscheiben in die Form schlichten. Salzen und den gerösteten Spinat darüber verteilen. Mit Kartoffeln abschließen und nochmals salzen. 
Eier mit Rahm, Milch und Salz versprudeln und über den Kartoffelauflauf gießen. Geriebenen Parmesan darüberstreuen. Einen Teelöffel Semmelbrösel darüberstreuen und kleine Butterflocken darauf verteilen. 
Backen Sie den Kartoffelauflauf mit Spinat bei 200 Grad ca. 35 Minuten auf der untersten Leiste, bis die Oberfläche eine goldige Farbe hat.