Archiv für Februar, 2010

Kommentare deaktiviert für Krautfleckerln

Krautfleckerln


2010
02.28

Rezept für Krautfleckerln (4 Personen) 

500 g Fleckerln 
1 Teel. Salz 
4 l Wasser 

1 kleiner Krautkopf 
4 Eßl. Olivenöl 
1 Zwiebel 
1 Teel. Paprikapulver, edelsüß 
1/2 Teel. Kümmel 
Salz, gemahlenen Pfeffer 
Chillipulver 

Fleckerln in kochendem Salzwasser nicht zu weich kochen. Abseihen und warm halten. 
Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Das Kraut vierteln, die äußeren Blätter und den Strunk entfernen, waschen und fein schneiden. 
In einer Pfanne mit schwerem Boden zuerst den Zwiebel leicht anrösten, dann das Kraut dazurösten, Paprika, Kümmel, Salz und Pfeffer dazubeben und unter Rühren gut rösten. Eventuell einig Löffel Wasser zugeben, damit nichts anbrennt. Zudecken und ca 10 Minuten dünsten. Die Fleckerln unter das Kraut mischen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell eine Prise Chillipulver darüberstreuen.

Kommentare deaktiviert für gefüllte Paprikaschoten, mexikanisch

gefüllte Paprikaschoten, mexikanisch


2010
02.27

Rezept für gefüllte Paprikaschoten (4 Personen) 

300 g Rinderfaschiertes 
5o g Mandeln,gehackt 
2 Eier 
2 Eßl. Tomatenmark 
6 große, grüne Paprikaschoten 
1 Teel. Chillipulver 
1 Knoblauchzehe 
etwas Mehl 
Semmelbrösel 
Öl, Salz 

Zubereitung der gefüllten Paprikas 

Paprikaschoten waschen, einen ganz kleinen Deckel abschneiden und Kerne und weiße Teile entfernen. In einem großen Topf in kochendes Salzwasser 2 Minuten kochen, herausnehmen, abtropfen und erkalten lassen. 
Öl in eine große Pfanne geben und das Faschierte darin rösten, das mit etwas Wasser angerührte Tomatenmark, Mandeln, Chilli, gehackten Knoblauch und Salz zugeben und 5 Minuten durchdünsten. Die Eier verquirlen. Paprikaschoten füllen, in Mehl, Ei und Semmelbröseln wenden und in heißem Öl in einer Pfanne goldgelb backen.

Kommentare deaktiviert für Indisches Gemüsecurry

Indisches Gemüsecurry


2010
02.26

Rezept für indisches Gemüsecurry (4 Personen) 

300 g Tomaten, geschält 
1 große Zwiebel 
3 Kartoffeln 
2 gelbe Rüben 
1 Fenchel 
1 kleiner Sellerie 
1 Teel. Currypulver 
1 Prise Muskatnuß 
3 Eßl. Öl 
2 Eßl. Essig 
Salz 

Zubereitung von indischem Gemüsecurry 

Das Gemüse putzen und alles in Scheiben oder Würfel schneiden. Zuerst Zwiebel in Öl andünsten und mit Essig ablöschen. Gewürze zugeben und 1 Minute kochen. Nun das Gemüse zugeben und weich dünsten, eventuell einige Tropfen Wasser zugeben, damit nichts anbrennt. Das Gemüsecurry vor dem Servieren mit Salz abschmecken.

Kommentare deaktiviert für Gefüllte Sellerie

Gefüllte Sellerie


2010
02.25

Rezept für gefüllte Sellerie 

4 kleinere Sellerieknollen 
50 g Sonnenblumenöl 
1 Zwiebel 
1 Petersilwurzel 
1 Karotte 
1 Messerspitze Oregano 
1 Messerspitze Basilikum 
1 Prise Thymian 
Kräutersalz 
1/8 l Sauerrahm 
50 g Parmesan, frisch gerieben 

Zubereitung der gefüllten Sellerie 

Sellerieknollen waschen und putzen und in Salzwasser weichkochen. Erkalten lassen und aushöhlen. 
Das Ausgehöhlte wird kleingewürfelt und mit der gehackten Zwiebe, der geriebenen Karotte und Petersilwurzel in heißem Sonnenblumenöl angeröstet. Die Gewürze dazumischen, mit Kräutersalz abschmecken und die Sellerieknollen damit füllen. 
Diese auf eine mit Öl bestrichene Form setzen, mit Sauerrahm übergießen und mit geriebenem Käse bestreuen. Backen Sie die gefüllten Sellerie 1/2 Stunde bei mittlerer Hitze.

Kommentare deaktiviert für Schmorgurken mit Kochschinken

Schmorgurken mit Kochschinken


2010
02.24

Rezept für Schmorgurken mit Kochschinken (4 Personen) 

3 Salatgurken 
2 rote Zwiebeln 
3 Knoblauchzehen 
1 gr. Eßl. Butter 
200 g Kochschinken, geräuchert 
Prise Zucker 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
1 Schuß Weißwein 
1/8 geschlagener Schlagrahm 
2 Eßl. gehacktes Dillkraut 

Zubereitung der Schmorgurken mit Kochschinken 

Gurken schälen, aushöhlen und in 1/2 cm breite Stücke schneiden. 
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Butter schmelzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Kochschinken zugeben, durchrösten und die Gurken zugeben. Würzen und Wein zufügen. Ca 6 Minuten bei starker Hitze kochen. Von der Kochstelle nehmen und Schlagobers und Dillkraut unter die Schmorgurken mengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare deaktiviert für Gratinierter Fenchel

Gratinierter Fenchel


2010
02.23

Rezept für gratinierten Fenchel (4 Personen) 

700 g kleine Fenchelknollen 
200 g geschälte, entkernte Tomaten 
50 g Butter 
1 Teel. Salz 
1/8 l trockener Weißwein 
1 Teel. Zitronensaft 
50 g geriebener Emmentaler Käse 
1/16 l Schllagrahm 

Zubereitung des gratinierten Fenchels 

Stiele und Wurzelenden des Fenchels abschneiden. Das zarte Fenchelgrün waschen, kleinschneiden und zugedeckt aufbewahren. 
Geputzte Fenchelknollen waschen, vierteln und in zerlassener Butter unter ständigem Rühren leicht bräunen lassen. Wein zugießen, salzen und bei schwacher Hitze ca 25 Minuten weichdünsten. Fenchelknollen herausnehmen, in einem Sieb abtropfen lassen und den aufgefangenen Saft mit Zitronensaft würzen. 
Fenchelknollen in eine bebutterte feuerfeste Form legen, Tomatenwürfel, Dünstflüssigkeit, Schlagrahm und Käse darübergeben und im Backofen bei 220 Grad ca 10 Minuten gratinieren. Vor dem Servieren bestreuen Sie den gratinierten Fenchel mit feingeschnittenem Fenchelgrün.

Kommentare deaktiviert für Bandnudeln mit grünem Spargel

Bandnudeln mit grünem Spargel


2010
02.22

Rezept für Bandnudeln mit grünem Spargel (4 Personen) 

500 g Tagliatelle 
500 g grünen Spargel 
50 g Butter 
2 Eßl. Olivenöl 
2 Knoblauchzehen 
2 Schalotten 
1 Eßl. gehackte Petersilie 
Meersalz 
frisch gemahlener Pfeffer 

Zubereitung der Bandnudeln mit grünem Spargel 

Spargel waschen, die holzigen Enden entfernen und die unteren Enden schälen. In 3 cm lange schräge Stücke schneiden. In einer Pfanne Butter und Öl erhitzen, Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken und mit den Spargel darin biißfest rösten. Mit Petersilie, Salz und frischem Pfeffer abschmecken. 
Bandnudeln in reichlich Salzwasser bißfest kochen, abseihen und mit dem Spargelgemüse vermischen.

Kommentare deaktiviert für Lauchgemüse mit roh gerösteten Kartoffeln

Lauchgemüse mit roh gerösteten Kartoffeln


2010
02.21

Rezept für Lauchgemüse mit roh gerösteten Kartoffeln (4 Personen) 

500 g Lauch 
3 Eßl. Olivenöl 
1 Eßl. Mehl 
1/2 Becher Joghurt 
30 g geriebener Käse 
Meersalz 
geriebene Muskatnuß 
frisch geriebener Pfeffer 

1/2 kg Kartoffeln 
3 Eßl. Olivenöl 
1 Zwiebel 
Meersalz 

Zubereitung von Lauchgemüse mit roh gerösteten Kartoffeln 

Lauch gut waschen und in Ringe schneiden. In Olivenöl anrösten, mit Mehl bestauben und das Joghurt mit noch einmal so viel Wasser verrühren und das Gemüse damit aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Käse würzen. 

Für die Röstkartoffeln die geschälten rohen Kartoffeln in feine Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit schwerem Boden erhitzen, Öl hineingeben und die Kartoffelscheiben mit gehackter Zwiebel und Meersalz bestreut von allen Seiten goldbraun anbraten.

Kommentare deaktiviert für Spargelgemüse

Spargelgemüse


2010
02.20

Spargelgemüse (4 Personen) 

500 g Spargel 
1/2 Becher Schlagrahm 
Meersalz 
1/2 Teel. Zitronensaft 
1 Eßl. gehackter Schnittlauch 

Zubereitung des Spargelgemüses 

Spargel von den holzigen Schalen und Stielansätzen befreien und in 2 cm lange schräge Stücke schneiden. In 3 Eßl.gesalzenem Wasser kurz andünsten. Mit Schlagrahm, Zitronensaft und Salz bißfest kochen. Vor dem Servieren mischen Sie gehackten Schnittlauch unter das Spargelgemüse.

Kommentare deaktiviert für Frittate mit Zucchini und Käse

Frittate mit Zucchini und Käse


2010
02.19

Rezept für Frittate mit Zucchini und Käse (2 Personen) 

6 Eier 
40 g geriebenen Käse 
1 Zucchini 
3 Eßl. Olivenöl 
10 entkernte Oliven 
50 g griechieschen Schafkäse 
1 Eßl.gehackte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie….) 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 

Zubereitung der Frittate mit Zucchini und Käse 

Eier mit Käse, Salz und Pfeffer gut verrühren. Zucchini in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit schwerem Boden erhitzen, Öl hineingeben und die Zucchini auf beiden Seiten kurz anbraten. Etwas darübersalzen und die Eiermischung darübergeben und etwas anbacken. Hitze reduzieren und die Kräuter darüberstreuen. Den Schafkäse würfeln und auf der Frittate verteilen, ebenso die Oliven. Backen Sie die Frittate mit Zucchini und Käse im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 5 Minuten.