Kommentare deaktiviert für Lammcurry

Lammcurry

2010
01.15

Lammcurry 

Zubereitung (ca. 90 min.) 

Zutaten 
1kg Lammschlögel 
500 g kleine Kartoffel 
300 g Zwiebel 
3 Esslöffel Olivenöl 
3 Gewuerznelken 
1 Zimtstange 
10 Pfefferkörner 
10 Curryblätter(frisch oder getrocknet) 
Salz 
1/2 l Wasser 
20 g frisch geriebene Kurkumawurzel 
1 Esslöffel gehacktes Koriandergrün 
1Teelöffel gehackte Minze 
1/4 l Kokosmilch 

Gewürzpaste 
10 g Cashew- Nüsse 
10 g geschälte Mandeln 
10 g Erdnüsse 
20 g Kichererbsen 
1 Esslöffe Sesamsamen 
6 getrocknete rote Chillischoten 
60 g fein gehackte Zwiebeln 
2 Teelöffel gemahlener Koriander 
1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel 
50 g Kokosraspeln 
1/8 l kaltes Wasser 

Tamarindenwasser 
20 g Tamarindenwasser (ersatzweise Zitronensaft) 
1/8 l Wasser 

Zubereitung ca 90 Minuten 
1. Für die Gewürzpaste Cashew- Nüsse, Mandeln, Erdnüsse, Kichererbsen und Sesamsamen in einer beschichteten Pfanne einige Minuten ohne Zugabe von Fett rösten. Chillischoten, Zwiebeln, Koriandersamen, Kreuzkümmel und Kokosraspeln zugeben und weitere 3 bis 4 Minuten mitrösten. Danach fein mahlen oder zerstossen und mit kaltem Wasser zu einer glatten Paste verarbeiten. Herausnehmen und beiseite stellen. 
2. Für das Tamarindenmark in einer Schüssel mit heissem Wasser übergiessen und 30 Minuten ziehen lassen. Abseihen, dabei das Mark gut ausdrücken. Das Tamarindenwasser bis zur weiteren Verarbeitung beiseite stellen. 
3. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Erdäpfel schälen und längs halbieren. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. 
4. Das Öl im Wok erhitzen. Gewürznelken, Zimtstangen, Pfefferkörner und Curryblätter darin 2 Minuten anbraten. Die Erdäpfel zugeben, kurz anbraten, salzen und wieder herausnehmen. 
5. Die Fleischwürfel im Wok anbraten, die Zwiebelringe hinzufügen und mitbraten. Mit Wasser aufgeissen, salzen und das Fleisch bei mittlerer Temperatur 30 Minuten köcheln lassen. Die Gewürzpaste, die Kurkumawurzel und das Tamarindenwasser weitere 10 Minuten mitköcheln. Die angebratenen Erdäpfel, die Kokosmilch und die gehackten Kräuter einrühren. Abschmecken und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Mit Koriandergrün bestreuen.

Tags: , ,


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /webroot/m/a/martinvi001/schnellkochen.com/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Kommentare geschlossen.