Archiv für März, 2009

Kommentare deaktiviert für Obstsalat mit Erdbeeren und Schwarzbeeren

Obstsalat mit Erdbeeren und Schwarzbeeren


2009
03.20

Rezept für Obstsalat mit Erdbeeren und Schwarzbeeren (4 Personen) 

200 g Erdbeeren 
200 g Schwarzbeeren 
100 g Fruchtzucker 
10 g gehackte Nüsse 
300 g Naturjoghurt 
1 Eßl. Honig (nach Wunsch) 

Zubereitung des Obstsalates mit Erdbeeren und Schwarzbeeren 

Beeren säubern und mit Fruchtzucker vermengen und etwas ziehen lassen. 
Joghurt (mit Honig verrühren, wers süß mag) mit den Beeren leicht verrühren. Servieren Sie den Obstsalat mit Beeren in Gläsern mit Nüssen bestreut.

Kommentare deaktiviert für Obstsalat in der Melone

Obstsalat in der Melone


2009
03.19

Rezept für Obstsalat in der Melone (4 Personen) 

1/2 Melone (ca. 400 g) 
1 Pfirsich 
200 g Erdbeeren 
1 Apfel 
2 Kiwis 
1 Orange 
Saft einer Zitrone 
1 Eßl. Honig 
10 g gehackte Nüsse 

Melone halbieren, das Fruchtfleich aushöhlen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Das übrige Obst schälen, würfeln. 
Zitronensaft mit Honig verrühren und zum Obst geben. Den Obstsalat einige Zeit kalt stellen und vor dem Servieren in die ausgehöhlte Melone füllen und mit gehackten Nüssen bestreuen.

Kommentare deaktiviert für exotischer Obstsalat

exotischer Obstsalat


2009
03.18

Rezept für exotischen Obstsalat (4 Personen) 

4 Kiwis 
2 Orangen 
1 reife Avocado 
300 g Erdbeeren 
1 Banane 
Saft einer Zitrone 
2 Eßl. Honig 

Zubereitung des exotischen Obstsalates 

Kiwis und Orangen schälen und in Scheiben schneiden. Erdbeeren waschen und halbieren. 
Avocado halbieren, Kern entfernen und in Scheiben schneiden. Mit etwas Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden. 
Honig mit restlicher Zitrone verrühren und mit dem Obst vorsichtig mischen. Servieren Sie den exotischen Obstsalat gekühlt.

Kommentare deaktiviert für Bananenpllätzchen

Bananenpllätzchen


2009
03.17

Rezept für Bananenplätzchen (4 Personen) 

2 vollreife Bananen 
ca. 400 g Mehl 
lauwarmes Wasser 
1 Prise Salz 
3 Eßl. Mascobado Zucker 
1 Prise Muskatnuß 
Kokosöl, oder geschmacksneutrales Öl zum Backen 

Zubereitung der Bananenplätzchen 

Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. 
Mehl dazugeben und mit warmen Wasser einen Teig rühren. (nicht zu weich, die Bananenplätzchen sollen beim Backen nicht auseinanderrinnen) 
Zucker, Salz und Muskatnuß unterrühren und in einer Pfanne mit schwerem Boden auf jeder Seite ca. 2 Minuten goldgelb backen. Legen Sie die Bananeplätzchen nach dem Backen auf Küchenpapier zum Abtropfen und bestreuen Sie die Bananenplätzchen vor dem Servieren wenig mit braunem Zucker.

Kommentare deaktiviert für Honig- Grieß- Pudding

Honig- Grieß- Pudding


2009
03.16

Rezept für Honig- Grieß- Pudding (4 Personen) 

1/2 l Milch 
Schale einer ungespritzen Zitrone 
50 g Weizengrieß 
3 Eßl. Honig 
3 Eßl. gehackte Walnüsse 
4 Blatt Gelatine 
1 Bourbon Vanille 
125 g Schlagobers 
Fruchtsoße zum Garnieren 

Zubereitung des Honig- Grieß- Puddings 

Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Milch mit Vanille, Zitronenschale aufkochen, Grieß einrühren, Herdtemperatur zurückschalten und weichdünsten. Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in die noch warme Grießmasse einrühren. Grießmasse auskühlen lassen, Honig, Walnüsse und den geschlagenen Schlagrahm einheben. Grießpudding in kalt ausgespülte Formen oder Tassen füllen und im Kühlschrank aussteifen lassen. Zum Anrichten den Grießpudding auf Teller stürzen und mit Fruchtsauche garnieren.

Kommentare deaktiviert für Erdbeer- Honig- Creme

Erdbeer- Honig- Creme


2009
03.15

Rezept für Erdbeer- Honig- Creme (4 Personen) 

250 g Erdbeeren 
250 g Topfen 
250 g Schlagobers 
3 Eßl. Honig 

Zubereitung der Erdbeer- Honig- Creme 

Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Mit Honig und Topfen verrühren und den steifgeschlagenen Schlagrahm unterheben. In Gläser füllen, kühlen und mit frischer Erdbeere und Minzeblatt servieren.

Kommentare deaktiviert für Panna cotta mit Karamel

Panna cotta mit Karamel


2009
03.14

Rezept für Panna cotta mit Karamel (4 Personen) 

400 ml Schlagobers 
200 ml Milch 
150 g Zucker 
1 Vanilleschote 
3 Gelatineblätter 

Zubereitung der Panna cotta mit Karamel 

Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit der Milch, dem Schlagobers und 50 g Zucker aufkochen. Weitere 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. 
4 feuerfeste Förmchen oder Tassen mit kaltem Wasser ausspülen. Für das Karamel 100 g Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zu einem goldgelben Karamel schmelzen lassen, 2 Eßl. Wasser einrühren, damit sich das Karamel löst, anschließend in den Förmchen verteilen. 
Die Blattgelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Panna cotta- Mischung vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen, die Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der heißen Schlagrahmmischung auflösen. In die vorbereiteten Förmchen gießen und zum Festwerden zugedeckt 4 Stunden, oder besser über Nacht in den Kühlschrank stellen. 
Panna cotta können Sie auch mit frischem Obst, z. B.: Beeren, reifen Feigen, Mandarinenspalten… garnieren.

Kommentare deaktiviert für Salzburger Nockerln

Salzburger Nockerln


2009
03.13

Rezept für Salzburger Nockerln (4 Personen)

Puddingcreme aus 1 l Milch und 1 Packerl Vanillepuddingpulver zubereiten. in eine bebutterte Auflaufform gießen.

Zutaten für Salzburger Nockerln

4 Eier
3 Eßl. Staubzucker
1 P. Bourbon Vanille
2 Eßl. Mehl

Zubereitung von Salzburger Nockerln

Das Backrohr auf 22o Grad vorheizen.
Eier trennen und das Eiklar zu festem Schnee schlagen. Staubzucker und Vanille untermixen. Die Dotter vorsichtig mit der Spachtel unterheben, das Mehl darübersieben und leicht einrühren. Mit der Spachtel 4 Berge auf die Puddingcreme setzen und auf der mittleren Schiene im Bachrohr ca. 10 Minuten backen, sodaß die Nockerlspitzen goldgelb gebräunt sind. Mit Staubzuciker leicht bestreuen und sofort servieren.
Je nach Lust kann man die Nockerln auch ohne Pudding, in der bebutterten Form backen.

Kommentare deaktiviert für Minzsauce

Minzsauce


2009
03.12

Zutaten (ca. 4 Personen) 

1 Becher Sauerrahm 
1 Becher creme fraiche 
1/2 Teelöffel Salz 
20 Pfefferminzblaetter fein gehackt 

Zubereitung 
Alle Zutaten vermengen, mit kleinen Pfefferminzblaeattchen verzieren 

Tip 

Diese Sauce schmeckt in der fettarmen Variante auch sehr gut, nur mit Bio Joghurt zubereitet!

Kommentare deaktiviert für Suess-saure Senfsauce

Suess-saure Senfsauce


2009
03.11

Zubereitung

1/2 Tasse Senf 
1/2 Tasse Honig 
3 Esslöffel brauner Zucker 
1/2 Tasse Weissweinessig 
Salz, Pfeffer aus der Mühle 

Zubereitung: 
Senf, Honig, Zucker und Essig verrühren. In einem Kochtopf bei niedriger Temperatur 5 – 6 Minuten unter Rühren köcheln lassen.Vom Herd nehmen und die Sauce mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken. 
Diese Sauce schmeckt sowohl heiss wie auch kalt und hält gut verschlossen im Kühlschrank mehrere Wochen.