Archiv für Februar, 2009

Kommentare deaktiviert für Honig-Ingwer-Sauce

Honig-Ingwer-Sauce


2009
02.27

Rezept für Honig-Ingwer-Sauce (4 Personen) 

1 Becher Naturjoghurt 
1 Becher creme fraiche 
1 Teel. Honig 
1/2 Teel. Ingwer, feingehackt 

Zubereitung der Honig-Ingwer-Sauce 

Alle Zutaten verrühren. Wer keine Ingwerstückchen in der Sauce mag, läßt die Sauce 2 Stunden stehen und passiert sie dann durch ein Sieb.

Kommentare deaktiviert für Salsa mexicana (mexikanische Sauce)

Salsa mexicana (mexikanische Sauce)


2009
02.26

Rezept für salsa mexicana 

100 g scharfe Pfefferschoten 
3 große, reife Tomaten 
1 kleine, grüne Paprikaschote 
100 g Zwiebeln 
1 Knoblauchzehe 
2 Eßl. Petersilie 
1 Teel. Kerbel 
1 Prise Koriander 
1/2 Teel. Zucker 
Cayennepfeffer 
1/2 Glas Olivenöl 
Essig, Sallz 

Zubereitung der salsa mexicana 

Zerschnittene Tomaten, Paprika und Pfefferschoten, Knoblauchzehe, Zwiebel, Zucker und Salz mit dem Mixstab pürrieren. In einen Kochtopf geben und dick einkochen lassen. In eine Schüssel geben, 4 Eßl. Essig, Kerbel, Petersilie, Koriander und 4 Eßl. Essig und Öl einrühren. Die salsa mexicana kalt servieren. 

Fügt man dieser Sauce noch eine geschälte und zerdrückte Avocado zu und schmeckt man scharf ab, ergibt das die besonders beeliebte salsa guacamole.

Kommentare deaktiviert für Kräutermayonnaise

Kräutermayonnaise


2009
02.24

Rezept für Kräutermayonnaise 

1 Schalotte, ganz fein hacken 
1/8 l Schlagrahm 
1 Bund Petersilie, fein gehackt 
1 Knoblauchzehe, in Kräutersalz zerdrückt 
1 Kaffeelöffel Zitronensaft 
1 Kaffeelöffel scharfer Senf 
1 Messerspitze Kräutersalz zum Abschmecken 
1 Prise Muskat 

Zubereitung der Kräutermayonnaise 

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer zu einer Creme verrühren. 
Die Kräutermayonnaise schmeckt besonders zu Salaten, Rohkost und zu Getreidelaibchen.

Kommentare deaktiviert für Majonnaise

Majonnaise


2009
02.23

Zutaten für Mayonnaise (4 Personen) 

2 Eigelb 
Salz 
1/8 l Olivenöl oder Öl nach Wahl 
1/2 Eßl. Zitronensaft 
1 Teel.Senf 
frisch gemahlener weißer Pfeffer 
Worcestersauce 

Zubereitung der Mayonnaise 

Alle Zutaten sollen die gleiche Temperatur haben. 
Eigelb, Öl, Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer in ein Mixglas geben, das kaum größer ist als der Mixstab. Mit diesem alle Zutaten zugleich pürrieren, sodaß eine dicke Majonnaise entsteht. Nochmals abschmecken und nach Lust mit Extras verfeinern. Gelingt einfach, schnell und immer. 
Um Kalorien zu sparen, kann man dieser Majonnaise auch Magerjoghurt zugeben. 

Extras 
Schnittlauch, 
feingehackte Essiggurkerln 
feingehackte, gekochte Eier 
feingehackte Sardellen,Zwiebelln, Kapern, 
Kerbel 
Kresse 
geriebenen Kren 
Estragon 
Preiselbeergellee 
Knoblauch (grob gehackt, mitpürriert)

Kommentare deaktiviert für Aioli mit Estragon

Aioli mit Estragon


2009
02.22

Rezept für Aioli mit Estragon (4 Personen) 

5 Knoblauchzehen 
2 Eigelb 
1/8 l kaltgepreßtes Olivenöl 
1/2 Teel. Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 
1/2 Eßl. Zitronensaft 
2 Eßl. feingehackter Estragon 

Zubereitung der Aioli mit Estragon 

Alle Zutaten sollen Raumtemperatur haben. 
Knoblauch schälen, grob schneiden und mit den restlichen Zutaten, bis auf die Kräuter, in einem engen Gefäß mit dem Pürrierstab pürrieren. Abschmecken und zum Schluß die Kräuter unter die Aioli mischen.

Kommentare deaktiviert für Tip zur Aufbewahrung von Saucen

Tip zur Aufbewahrung von Saucen


2009
02.21

Tip zur Aufbewahrung von Saucen 

Sämtliche Salatsaucen sollten Sie im Kühlschrank in verschließbaren Glas-oder Porzellanbehältern aufbewahren. Von Zeit zu Zeit umrühren.Zwiebeln erst vor dem Anrichten zugeben.

Kommentare deaktiviert für Joghurt-Schnittlauchsauce

Joghurt-Schnittlauchsauce


2009
02.20

Rezept für Joghurt-Schnittlauchsauce (4 Personen) 

2 Becher Cremejoghurt 
1 Becher creme fraiche 
1/2 Teel. Salz 
1 feingehackte Knoblauchzehe 
etwas Zitronensaft 
3 Eßl. feingeschnittenen Schnittlauch 

Zubereitung der Joghurt-Schnittlauchsauce 

Alle Zutaten miteinander vermengen und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Kommentare deaktiviert für Sardellensauce

Sardellensauce


2009
02.19

Sardellensauce 

80 g Ketchup 
5 Sardellenfilets, feingehackt 
2 Eßl. Sauerrahm 
2 Eßl. geriebener Kren 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 

Zubereitung der Sardellensauce 

Für die Sardellensauce Ketchup, Sardellen, Sauerrahm und Kren verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare deaktiviert für Kerbelsauce

Kerbelsauce


2009
02.18

Rezept für Kerbelsauce 

50 g Kerbel 
100 g Spinat 
1 Becher créme fraîche 
Saft einer 1/2 Zitrone 
frisch gemahlener Pfeffer 
Salz 
geriebene Muskatnuß 
etwas geriebene Zitronenschale 

Zubereitung der Kerbelsauce 

Kerbel und Spinat waschen und in kochendem Salzwasser kurz zusammenfallen lassen. Abtropfen, ausdrücken und sehr fein hacken. Mit créme fraîche und Zitronensaft verrühren und mit den Gewürzen würzen. 
Die Kerbelsauce schmeckt gut zu Rohkost, Artischoken….

Kommentare deaktiviert für Schinkensauce

Schinkensauce


2009
02.17

Rezept für Schinkensauce 

1 große Gemüsezwiebel 
2 Eßl. Olivenöl 
100 g Parmaschinken 
2 Teel. Tomatenmark 
Salz 
frisch gemahlener Pfeffer 

Zubereitung der Schinkensauce 

Zwiebel schälen, fein würfeln und in Olivenöl weich dünsten, ohne sie zu bräunen. Den Schinken kleinschneiden und beides mit dem Pürierstab zerkleinern. Würzen Sie die Schinkensauce mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer.